Black Scorpion Krebs - Cherax holthuisi
  • neue Art
  • sehr interessante Farbe
  • recht verträglich
  • ab 80 cm Kantenlänge

Black Scorpion Krebs - Cherax holthuisi

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

 € 19,99
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Geschlecht:

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Der Cherax sp. „Black Scorpion“ gehört vermutlich einer neuen Art an, er wird im Moment... mehr
Black Scorpion Krebs - Cherax holthuisi
" Der geheimnisvolle schwarze Black Scorpion ist ein ausgesprochen attraktiver Aquarienkrebs, der sich nicht nur gut halten lässt, sondern der sich im Aquarium auch fortpflanzt, wenn auch nicht so schnell wie andere Arten. Eine Bevölkerungsexplosion ist nicht zu befürchten. Diese friedichen, recht verträglichen Krebse der Gattung Cherax sind auch untereinander nicht auf Stress aus, im Gegenteil kommt es vor, dass Männchen und Weibchen zusammen in einer Höhle sitzen oder Schere an Schere durchs Aquarium wandern. Mit einer Lebenserwartung von zwei bis fünf Jahren ist der Black Scorpion ein mittelgroßer Krebs, der sich sehr gut auch für Einsteiger eignet. " - Garnelio
Beschreibung

Der Cherax sp. „Black Scorpion“ gehört vermutlich einer neuen Art an, er wird im Moment wissenschaftlich bearbeitet. Seine Heimat liegt in Papua/Indonesien. Dort findet man den Black Scorpion hauptsächlich in Fließgewässern und Seen. Der Black Scorpion ist überwiegend schwarz bis dunkelbraun und hat orangefarbene Abzeichen an den Scherenarmen und am Schwanzfächer, manchmal auch auf den Scheren und am Hinterleib. Er wird zwischen 11 und 15 cm lang (ohne Scheren gemessen). Die Männchen haben keine Scherenblasen, die Geschlechter lassen sich dennoch recht einfach unterscheiden: die Gonoporen (Geschlechtsöffnungen) der Männchen sitzen am Ursprung des fünften Schreitbeinpaares, die Weibchen haben diese Öffnungen hingegen am des dritten Beinpaar. Es gibt auch zwittrige Formen, die sich bei einer Paarung dann aber wie ein Männchen verhalten.

Diese verträglichen, sehr attraktiven Krebse lassen sich sehr gut im Aquarium halten. In gut mit Holz und Steinen, Höhlen und anderen Versteckmöglichkeiten strukturierten Becken ab 80 l kann man ein Paar sehr gut unterbringen, für mehrere Paare empfehlen wir Aquarien ab 112 l. Der Black Scorpion ist kaum schwimmend unterwegs und braucht daher nicht viel Freiwasser. Strukturen zum Klettern und Verstecken sind viel wichtiger.

Der Cherax sp. „Black Scorpion“ frisst kaum Pflanzen und gräbt auch nicht stark, daher kann man ihn in bepflanzten Aquarien halten. Hartlaubige Pflanzen wie Anubias oder Kongofarn sowie sehr schnell wachsende Pflanzen wie Wasserpest, Nixkraut oder Hornkraut sind ideal für ein Cherax-Aquarium. Bitte das Aquarium absolut dicht abdecken, Krebse sind Ausbruchskünstler und klettern extrem gut!

Cherax sp. „Black Scorpion“ sind Allesfresser, die neben pflanzlicher Kost wie Grünfutter und überbrühtem ungespritztem Gemüse und braunem Herbstlaub (das in keinem Aquarium mit Wirbellosen fehlen sollte) auch gern Futter mit tierischen Bestandteilen annehmen. Auch Granulatfutter, Pellets und Flockenfutter werden neben Frostfutter gern gefressen. Der absolute Hit ist natürlich spezielles Futter für Krebse.

Der Black Scorpion ist ein recht friedlicher Krebs, der insbesondere in der Eingewöhnungszeit vorwiegend nachts aktiv ist. Ist der Black Scorpion erst einmal mit seiner Umgebung vertraut, ist er auch tagsüber im Aquarium unterwegs. Mit mittelgroßen Fischen der mittleren und oberen Wasserregionen kann man ihn sehr gut vergesellschaften. Schwache, aber auch unvorsichtige, sehr neugierige Fische können unter Umständen gefangen und gefressen werden. Der Black Scorpion jagt jedoch nicht aktiv. Bitte vermeiden Sie, dass dieser Cherax in Kontakt mit Wasser kommt, in dem nordamerikanische Krebse leben, oder mit den Krebsen selbst. Krebse aus Amerika sind potentielle Überträger der Krebspest, einer durch einen Parasiten ausgelösten Krankheit, die den Black Scorption ohne Ausnahme tötet. Auch mit anderen Krebsen, mit Krabben, Fächergarnelen und mit Langarmgarnelen ist der Black Scorpion nicht verträglich, Zwerggarnelen sind jedoch eine gute Gesellschaft — die Ansprüche an das Wasser müssen natürlich kompatibel sein. Schnecken und Muscheln werden gefressen.

Was die Wasserwerte anbelangt, so ist der Cherax sp. „Black Scorpion“ nicht sonderlich anspruchsvoll. Sauerstoffreiches, nicht zu kühles Wasser ist jedoch Pflicht. Der pH-Wert sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen. Weiches bis mittelhartes Wasser (Gesamthärte/GH bis 20, Karbonathärte/KH bis 10) ist optimal. Die Wassertemperatur sollten nicht kühler als 22 °C sein und 25 bis 26 °C nicht überschreiten.

Bei guten Bedingungen paaren sich Männchen und Weibchen alle paar Monate, danach presst das Weibchen 40 bis 80 Eier aus und heftet sie an seine Schwimmbeine unter seinem Hinterleib, den es zunächst einrollt. Nach ungefähr 7 bis 9 Wochen schlüpfen die jungen Krebse, die noch für wenige Tage unter dem Hinterleib des Muttertiers bleiben und danach erst selbstständig auf die Suche nach Futter gehen. Die kleinen Krebschen brauchen eine großen Zahl an Verstecken, weil sie untereinander recht kannibalisch sind. Die Jungtiere des Black Scorpion wachsen recht langsam.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Haltung dieser Art das 3 Phasen Liquid - Pflegeset von NatureHolic. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Wirbellosen und Ihr Aquarium. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung. NatureHolic 3 Phasen Liquid

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Cherax sp. "Black Scorpion"
Deutscher Name: Black Scorpion Krebs
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet
Herkunft/Verbreitung: Papua/Indonesien
Färbung: dunkelbraun bis schwarz, mit orangefarbenen Abzeichen auf Scherenarmen und dem Schwanzfächer, manchmal auf am Hinterleib und auf den Scheren
Alterserwartung: 2 bis 5 Jahre
Wasserparameter: GH bis 20, KH bis 10, pH 6,5 bis 7,5, Temperatur 22 bis 26 °C
Beckengröße: ab 80 l für ein Paar, wir empfehlen für eine erfolgreiche Nachzucht allerdings eine Größe von mindestens 112 l
Futter: Natureholic Krebsfutter, braunes Herbstlaub, Brennnesseln, Flocken-, Granulatfutter oder Futtertabs, Gemüse, Frostfutter
Vermehrung: relativ einfach, nach sieben bis neun Wochen schlüpfen 40 bis 80 Jungkrebse, die viele Verstecke brauchen
Verhalten: sehr friedlich
Vergesellschaftung: mit Garnelen, eventuell mit friedlichen kleinen bis mittelgroßen Fischen
Weiterführende Informationen: Cherax Flusskrebse - Haltung im Aquarium
  • 22225
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Black Scorpion Krebs - Cherax holthuisi"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!