Blauer Papuakrebs - Cherax boesemani
  • wunderschöne Farben
  • tolle Musterung
  • auch in der Gruppe verträglicher Krebs
  • bevorzugt gute Strukturen im Aquarium

Blauer Papuakrebs - Cherax boesemani

0 beantwortete Fragen
39,99* 44,99 *
11,11% gespart!

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Express möglich Expresslieferung

Nur noch 5 Artikel auf Lager

Garantierter Versand heute, 09.08. wenn Sie innerh. 12 Std. 15 Min. bestellen.¹

Geschlecht:

Auswahl zurücksetzen
Auf Meiner Merkliste gespeichert | zur Merkliste
  • 5546

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Wird oft zusammen gekauft
Produktinformationen
Blauer Papuakrebs - Cherax boesemani
Mit seinen tollen Farben und der unglaublichen Farbzusammenstellung sieht der Blaue Papuakrebs einfach fantastisch aus. Er lässt sich im Aquarium sehr gut halten und auch nachzüchten. Viele Versteckmöglichkeiten sorgen dafür, dass sich die Krebse wohl fühlen. Sie gewöhnen sich mit der Zeit an feste Futterzeiten und kommen dann immer öfter zum Vorschein. In einem ausreichend großen Aquarium von 112 Litern Fassungsvermögen und darüber lässt sich auch eine kleine Gruppe aus zwei Weibchen und einem bis zwei Männchen halten. Jungtiere können bei ausreichend Verstecken auch im Elternbecken gelassen werden, man braucht jedoch keine Übervölkerung zu befürchten. - Garnelio
Beschreibung

Der Blaue Papuakrebs ist eine Farbvariante von Cherax boesemani. Mit leuchtend blauen Beinen, einem blaubraunen, grünbraunen bis rostbraunen Körper und seinen Scheren, die von Dunkelblauschwarz über Violett, Blau und Orange gefärbt sind, ist dieser wirklich wunderschöne Krebs aus Papua/Indonesien ein echter Hingucker. In seiner Heimat findet man ihn in in Fließgewässern wie in Seen. Mit einer Körperlänge von 10 bis 12 cm (immer gemessen ohne Scheren) bleibt er eher etwas kleiner. Geschlechtsreife Männchen erkennt man einfach an ihren hellen Scherenblasen an der Außenseite der Scheren und außerdem natürlich wie alle Cherax daran, dass die Gonoporen (Geschlechtsöffnungen) an der Basis des fünften Schreitbeinpaares sitzen. Bei den Weibchen findet man die Gonoporen am Ursprung des dritten Beinpaars, und bei den Weibchen fehlen die Scherenblasen komplett.

Cherax boesemani ist ein innerartlich recht verträglicher Krebs, der sich gut im Aquarium halten lässt. Für ein Pärchen empfehlen wir ein Aquarium mit 80 cm Kantenlänge oder darüber. Geben Sie dem Lebensraum mit aufgeschichteten Steinen und Aquarienwurzeln eine gute Struktur. So können sich die Krebse voreinander verstecken, wenn sie beispielsweise nach einer Häutung Schutz brauchen oder einfach einmal ihre Ruhe wollen. Spezielle Krebshöhlen aus Keramik oder auch Kokoshöhlen eignen sich ebenfalls. Der Blaue Papuakrebs ist ein aktiver Gräber. Achten Sie daher darauf, dass alles Strukturmaterial kippsicher steht und nicht untergraben werden kann. Weichlaubige Pflanzen wie beispielsweise Pogostemon helferi können gefressen werden, grundsätzlich geht Cherax boesemani jedoch nicht intensiv an Pflanzen. Wählen Sie Arten mit eher hartem Laub (wie Kongofarn oder Anubias) oder schnell wachsende Pflanzen (Wasserpest, Nixkraut, Hornkraut) für Ihr Krebsbecken. Bitte achten Sie darauf, dass das Aquarium absolut dicht abgedeckt ist (Aussparungen ggf. mit Filterwatte ausstopfen!), Blaue Papuakrebse klettern gut und gehen gerne einmal auf Entdeckungstour.

Junge Cherax boesemani sind ausgesprochene Allesfresser und brauchen daher neben pflanzlicher auch tierische Kost wie spezielles Krebsfutter (Natureholic Krebsfeed), Frostfutter, Proteinfutter (Natureholic Proteinfeed), FD-Futter und so weiter. Mit zunehmendem Alter werden die Tiere jedoch überwiegend Vegetarier und nehmen dann gern Grünfutter, ungespritztes Gemüse, braunes Herbstlaub (super als Dauerfutter zum Verbleib im Aquarium). Eine zu eiweißlastige Ernährung adulter Cherax kann zu massiven Häutungsproblemen führen!

Der Blaue Papuakrebs ist ein dämmerungs- und nachtaktiver Krebs. Nach einer Eingewöhnungszeit lässt er sich aber auch tagsüber sehen, vorwiegend, wenn gefüttert wird. Die Vergesellschaftung mit wenig aggressiven Fischen kann funktionieren, es kann jedoch auch vorkommen, dass Cherax boesemani jagt. Kranke und tote Fische werden gefressen, die Krebse agieren hier als natürliche Gesundheitspolizei. Schnecken und Muscheln werden geknackt, Garnelen dagegen lassen diese Cherax in der Regel in Ruhe. Eine Vergesellschaftung mit anderen Krebsarten oder auch mit Großarmgarnelen kann nur schiefgehen, bitte nicht ausprobieren!
Niemals darf Cherax boesemani, der Blaue Papuakrebs, direkt oder indirekt in Kontakt mit amerikanischen Krebsen kommen. Selbst durch das Wasser, in dem diese Krebse leben, kann der Erreger der Krebspest übertragen werden, dem Cherax nichts entgegensetzen können und der bei ihnen immer zum Tod führt.

Cherax boesemani bevorzugt weiches bis mittelhartes Wasser mit einem hohen Sauerstoffgehalt (GH über 6, pH zwischen 6 und 7,5) und Temperaturen zwischen 20 und 28 °C.

Nach der Häutung und der erfolgreichen Paarung trägt der weibliche Blaue Papuakrebs zwischen 40 und 80 runde Eier unter seinem Hinterleib, wo sie bis zum Schlupf gepflegt und befächelt werden. Nach sieben bis neun Wochen schlüpfen die Babykrebse und werden noch eine Zeitlang mitgetragen. Wenn sie die Mutter verlassen haben, sind sie sofort selbstständig. Eine dicke Schicht aus braunem Herbstlaub erhöht die Überlebenschancen der kleinen Krebse, die untereinander recht kannibalisch sein können. Die Jungtiere des Blauen Papuakrebses wachsen recht langsam.

Unsere Futterempfehlung: Süßwasserkrebse ernähren sich in freier Natur sehr vielseitig. Die Natureholic Krebsfeed Sticks enthalten in biologisch ausgewogener Form nur solche Bestandteile, die diese Krebse in dieser oder ähnlicher Form zu ihrem natürlichen Nahrungsspektrum zählen. So werden ganz natürlich Häutung, Wachstum und Fortpflanzung unterstützt und gefördert. Durch ihren Proteinanteil eignen sie sich ideal für omnivore Krebse der Gattungen Procambarus, Cambarus, Cambarellus, Astacus und die Cherax Krebse aus Australien, die prinzipiell Allesfresser sind, die genauso gerne tierische wie pflanzliche Kost aufnehmen. Auch die Krebse der Gattung Cherax aus Papua fressen in ihrer Jugend sehr gern einen Anteil tierisches Futter, später gehen sie dann vorwiegend zu pflanzlicher Kost über.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

 

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Cherax boesemani Lukhaup &Pekny, 2008
Deutscher Name: Blauer Papuakrebs
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet
Herkunft/Verbreitung: Papua/Indonesien
Färbung: variabel blau, grünbraun bis rostbraun, mit blauen, schwarzen, violetten bis orangefarbenen Abzeichen und leuchtend blauen Beinen, die Männchen mit einer hellen Scherenblase
Alterserwartung: 2 bis 5 Jahre
Wasserparameter: GH ab 6, KH bis 8, pH 6 bis 7,5, Temperatur 20 bis 28 °C
Beckengröße: ab 80 l für ein Paar, wir empfehlen für eine erfolgreiche Nachzucht allerdings eine Größe von mindestens 112 l
Futter: Natureholic Krebsfutter, braunes Herbstlaub, Brennnesseln, Flocken-, Granulatfutter oder Futtertabs, Gemüse, Frostfutter, spezielles Cheraxfeed ADULT oder Cheraxfeed JUNIOR
Vermehrung: relativ einfach, nach vier bis sechs Wochen schlüpfen 40 bis 80 Jungkrebse, die viele Verstecke brauchen
Verhalten: sehr friedlich
Vergesellschaftung: mit Garnelen, eventuell mit friedlichen kleinen bis mittelgroßen Fischen
Weiterführende Informationen: Cherax Flusskrebse - Haltung im Aquarium,Die richtige Fütterung von Cherax-Flusskrebsen aus Papua

 

  • 5546
  • 0764137669362

Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Blauer Papuakrebs - Cherax boesemani

Artikel:
Blauer Papuakrebs - Cherax boesemani

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jetzt entdecken
Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Entdecke die Garnelio Welt!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit.
Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

Über Garnelio
Beste Auswahl, zum fairen Preis in bester Qualität, schnell geliefert vom Experten!
Tierfreundliche Verpackung & Lieferung mit zertifiziertem Tierversand - Lebenandkunftsgarantie!
Kundenservice wird bei uns groß geschrieben - Antwort unter 24 Stunden!
Kunden kauften auch
-20%
Purple Haze Schnecke - Melanopsis buccinoidea
Purple Haze Schnecke - Melanopsis buccinoidea
(4)
3,99* Alter Preis: 4,99 €
Mikrozell - Artemia Futter - 20 ml
Mikrozell - Artemia Futter - 20 ml
7,99*
(0,40 € * / 1 Milliliter)
-22%
Asiatische Apfelschnecke - Pilla ampullacea
Asiatische Apfelschnecke - Pilla ampullacea
(11)
17,99* Alter Preis: 22,99 €
-48%
Sumpfdeckelschnecke - Viviparus viviparus
Sumpfdeckelschnecke - Viviparus viviparus
(55)
2,59* Alter Preis: 4,99 €
-39%
Geweihschnecke Sun Snail - Clithon corona
Geweihschnecke Sun Snail - Clithon corona
(93)
3,49* Alter Preis: 5,69 €
-33%
VIDEO
-53%
Paradiesschnecke - Marisa cornuarietis
Paradiesschnecke - Marisa cornuarietis
(19)
3,29* Alter Preis: 6,99 €
Zuletzt angesehen