Beitrag teilen:

Garnelen im Internet kaufen

Inhaltsverzeichnis

 

Ist ein Internetkauf für die Tiere nicht sehr stressig mit dem Transport?

Garnelen im Internet zu kaufen ist einerseits natürlich eine praktische Lösung - nicht immer hat der Zooladen vor Ort genau die Farbvariante oder Garnelenart da, die man gerne haben möchte, und auch Garnelenzüchter mit einem entsprechenden Angebot sind nicht immer in greifbarer Nähe. Und wenn wir ganz ehrlich sind - auch der Zoohändler am Ort züchtet seine Garnelen in der Regel nicht selbst, das heißt, die Tiere haben bereits einen (stressigen) Transport hinter sich, wenn sie in seinen Aquarien landen, einschließlich einer Umgewöhnung auf andere Wasserwerte. Dasselbe blüht ihnen dann im Aquarium des Käufers nochmals - sie werde vom Händler bis nach Hause gebracht und müssen sich dann oft nochmals an andere Wasserwerte gewöhnen.

Beim direkten Kauf online vom Züchter erspart man den Tieren diese eine zusätzliche Umgewöhnung, kauft man von einem Online-Händler, haben die Tiere zumindest nicht mehr Stress als beim Kauf in der Zoohandlung.

 

Die Verpackung macht's

Ein guter Online-Händler wird seine Garnelen immer so verpacken, dass sie den Transport im Paket möglichst unbeschadet überleben - er wird im Winter eine Styrobox anbieten und ein Heatpack oder andere Wärmequellen wie zum Beispiel Flaschen mit warmem Wasser mit ins Paket packen und das Paket entsprechend gut isolieren. Auch im Sommer sorgt ein verantwortungsvoller Garnelenhändler mit einer entsprechenden Isolierung, Styrobox und / oder einen Coolpack dafür, dass das Paket mit den Tieren nicht zu warm werden kann.

Die Tüten sind entweder nur zu maximal der Hälfte mit Wasser gefüllt (wenn es herkömmliche Fischbeutel sind), damit Sauerstoff aus der Luft ins Wasser diffundieren kann, oder ganz voll (aber nur, wenn es sich um atmungsaktive Breathing Bags handelt).

Gut verpackte Garnelen haben in ihrer Tüte außerdem noch etwas zum Festhalten - aber keine Pflanzen. Diese würden in der Dunkelheit des Versandkartons zusätzlich Sauerstoff verbrauchen. Auch Seemandelbaumblätter und ähnliches Laub können die Wasserqualität im Versandbeutel stark beeinträchtigen! Besser geeignet sind Filterfasern, Stückchen vom Filterschwamm, Tüllstreifen oder ähnliches. Ein fachlich versierter Händler nutzt anstelle von Pflanzen oder Pflanzenteilen daher diese Verpackungsmaterialien. Sie sind leicht, und hier kann sich keine Garnele verheddern.

Bei einer guten, fachgerechten Verpackung, die im Winter vor Kälte und - vielleicht noch wichtiger - im Sommer vor Hitze schützt, sind Versandzeiten von mehreren Tagen bis zu einer Woche gar kein Problem. Schonender sind trotzdem möglichst kurze Postlaufzeiten.

Geeignete Versandarten für lebende Zwerggarnelen

Auch ein wichtiges Kriterium: Ein guter, verantwortungsbewusster Online-Händler für Garnelen bietet als Versandoptionen für lebende Tiere immer versicherten Versand mit Sendungsverfolgung, Expressversand an oder (idealerweise) sogar einen spezialisierten Tierversand wie GO!. (An dieser Stelle ein Wort an die Käufer: Ein verantwortungsvoller Käufer wählt immer die tierschonendste Versandmöglichkeit, auch wenn diese etwas teurer ist - einfach, um den Garnelen Stress beim Transport zu ersparen und das Risiko für die kritische Eingewöhnungsphase ins Aquarium zu minimieren. Garnelen können recht krankheitsanfällig werden, wenn sie viel Stress haben.)

Kauf nach Fotos

Anders als in der Zoohandlung kann man die Aquarien mit Garnelen beim Online-Händler nur in den seltensten Fällen vor Ort besichtigen. Onlineshops zeigen in der Regel auch nicht genau das Tier in ihrer Produktbeschreibung, was man dann bekommt - vielleicht einmal ausgenommen sehr seltene Hochzucht-Garnelen, wo es wirklich drauf ankommt, dass der Züchter genau das bekommt, was man sucht. Das dürfte aber eher die Ausnahme als die Regel sein. Wir haben also nun ein Produktfoto, auf dem man eine Garnele sieht, die symbolisch für die Garnelen steht, die man hier kaufen kann. Natürlich wird der Händler hier nicht unbedingt ein schlecht gefärbtes Tier oder eine kranke Garnele zeigen (wenn er das tut, Finger weg!), aber ein bisschen kann man trotzdem auch aus einem mehr oder weniger idealisierten Produktfoto ablesen, wenn man weiß, worauf man zu achten hat.

Wenn mehr als eine Garnele auf dem Foto zu sehen ist, lässt sich in etwa ablesen, ob die Gruppe zum Zeitpunkt der Aufnahme von der Farbe homogen war - Schlüsse auf die aktuelle Gruppe lässt das jedoch nur eingeschränkt zu, schließlich weiß man beim Händler nicht, ob die Tiere schon länger abgelichtet und bereits verkauft wurden oder nicht. Sind Jungtiere auf dem Bild zu sehen, ist das ein Zeichen dafür, dass es sich eher um Nachzuchten handelt - die Garnelen aus Importen sind oft auffallend gleich groß.

Auf jeden Fall sollte man schauen, ob die Tiere auf dem Produktfoto gesund sind. Fehlende Gliedmaßen, die Anwesenheit von Scutariella-Saugwürmern oder anderen Parasiten wie der parasitären Alge Cladogonium ogishimae oder offensichtlich kranke Garnelen auf dem Produktbild, die zum Beispiel einen weißen Hinterleib haben oder Rostflecken aufweisen, werfen kein gutes Licht auf einen Shop, daher sollte man im Zweifel von solchen Anbietern die Finger lassen.

Importe oder eigene Nachzuchten?

Wenn sie vorsichtig und sachgemäß eingewöhnt werden, haben auch importierte Garnelen in der Regel kein Problem mit der Umstellung. Ein guter Händler hatte seine Importtiere ohnehin erst einmal in Quarantäne, sodass die Anfangsprobleme mit Schwächeparasiten oder Krankheiten durch Stress im Idealfall gar nicht erst bis zum Kunden durchschlagen. Wer Wert auf deutsche Nachzuchten legt, kann entweder gezielt im Shop nach solchen Tieren suchen oder uns bei Unklarheiten kontaktieren, wir helfen gerne weiter!

Bewertungen und Kundenservice

Achtet beim Lesen der Bewertungen ein bisschen aufs Datum - oft lassen sich Käufer von alten Problemen abschrecken, die sich eigentlich schon längst erledigt haben. Lest nicht nur die allerbesten und auch nicht nur die Ein-Sterne-Bewertungen. Ein Gesamtbild ergibt sich aus allen Bewertungen, nicht nur aus den ganz schlechten (oder den ganz guten). Auch Erfahrungsberichte in Gruppen oder Foren geben ein Gesamtbild über den Händler ab.

Ein guter Händler versteht sich als Berater. Wir sind für unsere Kunden über unseren Rückrufservice per Telefon, über WhatsApp und über unser Kontaktformular erreichbar. Auch auf Facebook kann man uns kontaktieren. Des Weiteren finden sich in unserem Blog zahlreiche Artikel über die richtige Haltung verschiedener Garnelen im Aquarium, den Umgang mit Problemen, Parasiten wie Planarien oder Saugwürmern und mit verschiedenen Garnelenkrankheiten, Artikel über die richtige Fütterung von Zwerggarnelen und vieles mehr.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.