Nächster Versand in
:
:
¹
Blog
Facebook
Über Garnelio
Garnelio Team

Einzelliges Lebendfutter

Beitrag teilen:

Für die allerkleinsten Fischlarven, die aufgrund ihrer Winzigkeit keine Artemia-Nauplien fressen können, sollte man einzellige Futtertiere in Betracht ziehen. Rädertierchen und Pantoffeltierchen gehören auch in der Natur zum natürlichen Nahrungsspektrum der allerallerkleinsten Larven. Die Kultivierung ist nicht sehr schwer.


Salzwasser-Rädertierchen, Brachionus plicatilis (hier kaufen)

Rädertierchen sind die kleinsten Vielzeller unter den Tieren, sie werden nur ca. 1-2 mm lang. Das macht sie zu einem perfekten Futter für kleinste Fischlarven, für die Artemia-Nauplien zu groß sind, und auch für Garnelen. An sich ist Brachionus recht nährstoffarm, aber mit einer geeigneten hochwertigen Fütterung lässt sich der unspezifische Filtrierer sehr gut mit Nährstoffen anreichern. Sogar Medikamente kann man so den Fischlarven verabreichen.

Fortbewegung

Rädertierchen schweben im Wasser, sie können sich mit ihrem Räderapparat fortbewegen.

Futter

Rädertierchen sind unspezifische Filtrierer, sie fressen von Bakterien über einzellige Algen und Mikroorganismen alles. Sehr gutes Futter für Brachionus ist beispielsweise die Meeresalge Nannochloropsis salina, aber auch mit aufgeschlämmter Trockenhefe kann man sie perfekt füttern.

 

Wer frisst Brachionus?

Vor allem kleine und kleinste Jungfischlarven fressen gerne Rädertierchen, aber auch Zwerggarnelen nehmen Brachionus gerne an. 

Zuchtansatz

Brachinous plicatus lassen sich in großer Zahl sehr einfach in Meerwasser vermehren. Dazu wird ein Becken ab 25 l empfohlen, in das der Zuchtansatz gegeben wird. Bitte messen Sie den Salzgehalt des Ansatzes mit einem Aräometer und achten Sie darauf, dass das Wasser im Zuchtbecken ungefähr dieselbe Dichte hat. Rädertierchen vertragen zwar einen Salzanteil von 20-35 g pro Liter, sollten in Kultur aber keinen starken Schwankungen des Salzgehaltes ausgesetzt werden, weil sie sonst absterben können. Auch Temperaturschwankungen sind problematisch. Brachionus werden umso größer, je geringer die Salzkonzentration ist.

Entnommen werden Brachionus mit einem geeigneten Sieb (Maschenweite ca. 50 µm), damit möglichst kein Wasser aus dem Zuchtbecken zu den Fischlarven gelangt.

Wertigkeit

An sich sind Rädertierchen nicht sonderlich gehaltvoll, jedoch durch Zusatzfutter zum Beispiel von der Firma INVE optimal anzureichern.

 

Pantoffeltierchen

Pantoffeltierchen leben im Süßwasser und gehören zu den größten Einzellern. Sie sind teilweise sogar mit bloßem Auge zu sehen. Für sehr kleine Fischlarven sind sie das perfekte Anfangsfutter. 

Fortbewegung

Pantoffeltierchen bewegen sich durch Schlagen mit ihren Flimmerhärchen (Cilien) sehr langsam schwimmend oder schwebend im Wasser fort.

 

Futter

Pantoffeltierchen fressen einzellige Bakterien und andere Einzeller wie Hefen und so weiter.
Wer frisst Pantoffeltierchen?
Pantoffeltierchen sind das Erstfutter für die Allerkleinsten - winzige Fischlarven, für die Artemia Nauplien viel zu groß wären, lassen sich in den ersten Tagen bestens mit Pantoffeltierchen versorgen.

Zuchtansatz

Pantoffeltierchen vermehren sich bei ausreichend Futter gut von alleine. Sie sind als schwebende weißliche winzige Punkte im Wasser zu sehen. Im Zuchtansatz kann man tropfenweise verdünnte Milch (wirklich nur ganz wenig) füttern oder einfach ein kleines Stück Bananenschale in den Ansatz legen - so füttert man die Bakterien im Freiwasser, die dann wiederum den Pantoffeltierchen als Nahrung dienen.
Pantoffeltierchen kann man mit einem sehr feinmaschigen Sieb (Feinsieb) mit 20-35 µm Maschenweite absieben. Vor dem Verfüttern sollten sie kurz mit fließendem Wasser gespült werden.

Wertigkeit

Pantoffeltierchen sind ein optimal geeignetes Erstlingsfutter für winzigste Jungfischlarven. Auch in der Natur fressen die Winzlinge Pantoffeltierchen und andere Einzeller.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Moina salina / Zooplankton - NatureHolic Lebendfutter Moina salina / Zooplankton - NatureHolic...
Inhalt 0.09 Liter (22,11 € / 1 Liter)
1,99*
-30.15 %
Seewasserrädertiere - Brachionus plicatilis - NatureHolic Lebendfutter Seewasserrädertiere - Brachionus plicatilis -...
(4)
Inhalt 0.09 Liter (15,44 € / 1 Liter)
1,39* Alter Preis: 1,99 €
-30.15 %
Marine Copepoden / Zooplankton - NatureHolic Lebendfutter Marine Copepoden / Zooplankton - NatureHolic...
(4)
Inhalt 0.09 Liter (15,44 € / 1 Liter)
1,39* Alter Preis: 1,99 €
-44.69 %
Wasserflöhe / Daphnien - NatureHolic Lebendfutter Wasserflöhe / Daphnien - NatureHolic Lebendfutter
(3)
Inhalt 0.045 Liter (22,00 € / 1 Liter)
ab 0,99* Alter Preis: 1,79 €

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!