Tylomelania - tolle Schnecken aus Sulawesi

Beitrag teilen:

Die Alten Seen auf Sulawesi

Große Süßwasserseen bilden oft eine Art Mikrokosmos. In diesen doch recht abgeschlossenen Lebensräumen entwickeln sich die Arten ganz anders als in offeneren Biotopen, in Bächen oder Flussläufen. Die zu den zehn tiefsten Seen der Erde gehörenden und mehrere hundert Meter tiefen Seen des Malili Seensystems und der Pososee im Hochland der Insel Sulawesi, die zu Indonesien gehört, sind ein solches Biotop. Zum Malili System gehören der Matanosee, der Towutisee, der Mahalonasee, der Lontoasee und der Masapisee. 
In den Seen findet man neben wunderschönen Garnelen auch die nur auf Sulawesi vorkommenden Tylomelania Schnecken (ebenso wie in den meisten anderen Gewässern auf Sulawesi, die Schnecken sind sehr weit verbreitet). Die Seen liegen in einem Grabenbruch, ganz ähnlich wie der Tanganjika See und der Malawi See, deshalb sind sie so ungewöhnlich tief. Den Namen "Alte Seen" trägt das Malili-Seensystem zu Recht, sein Alter wird auf ca. 2-4 Millionen Jahre geschätzt.
 Ungewöhnlich ist aber nicht nur die Tiefe der Seen, sondern auch die hohe Wassertemperatur. Auch in Tiefen von über 20 Metern ist sie noch fast genauso hoch wie an der Wasseroberfläche: um die 29 Grad Celsius.
An vielen Stellen am Ufer der Seen des Malili-Systems wächst der Regenwald bis zur Wasserlinie hinab. Oft liegen oder stehen die Baumstämme sogar - je nach Wasserstand - ganz oder teilweise unter Wasser - neuer Lebensraum für die Schnecken!

Wasserwerte in den Seen

Das Wasser dieser Seen ist ungewöhnlich: Es ist relativ weich und weist dennoch einen sehr hohen pH-Wert von bis 8,5 auf. Im Aquarium zeigen sich die Tylomelania Schnecken jedoch als deutlich anpassungsfähiger als die Garnelen aus den Alten Seen auf Sulawesi. Sie kommen auch in deutlich anderen Wasserwerte zurecht.

Tylomelania Vorkommen

Die nächsten Verwandten der Gattung Tylomelania sind überall in den Gewässern Südostasiens verteilt: man findet Schnecken aus der Familie der Pachychilidae in Indien, Indonesien, auf den Philippinen und sogar nördlich von Australien. Auf Sulawesi lebt die Gattung Tylomelania in praktisch allen Süßwassergewässern.

Tylomelania Gehäuse

Ihre Gehäuse werden in den Seen so lang wie der Finger eines erwachsenen Mannes und über Daumendicke breit. Die Schale ist dick und stabil, die Gehäuseöffnung wird durch einen Deckel verschlossen. Oft zeigen die Gehäuse im oberen Drittel deutliche Abnutzungserscheinungen, hin und wieder sogar Löcher. Dies ist nicht schlimm, da Tylomelania die oberen, älteren Windungen ihrer Gehäuse nicht mehr bewohnen und da sie in der Lage sind, Löcher von innen mit Kalk zu verschließen. Es handelt sich hierbei also lediglich um einen Schönheitsfehler, mit dem die Schnecke sehr alt werden kann.

Tipp: Um Gehäuseschäden vorzubeugen oder zwecks Reperatur des Gäuses empfehlen wir den Einsatz von NatureHolic Mineralcubes "Spinat".

Verschiedene Tylomelania Arten in verschiedenen Mikrohabitaten

In den verschiedenen Gewässerzonen der Seen haben Forscher verschiedene Arten von Tylomelania entdeckt. Zahlenmäßig sind die Süßwasserschnecken in den Alten Seen stark vertreten. Mehr als 35 Arten der Gattung Tylomelania wurden alleine in den Seen gefunden. Insgesamt gibt es sicherlich weit über 50 Arten dieser Süßwasserschnecken auf Sulawesi. Ungewöhnlich bei den Tylomelania ist, dass die einzelnen Arten sich auf ganz bestimmte Untergründe beschränken. So gibt es Tylos, die ausschließlich auf Schlamm unterwegs sind, ausschließlich auf felsigem Untergrund oder auf Treibholz. Die Arten leben in unmittelbarer Nachbarschaft, aber dadurch, dass sie sich streng auf ihre Habitate beschränken, kommt es nicht zu einer Vermischung.

Tylomelania am besten im Artbecken

Im Aquarium fallen diese Grenzen oft weg - hier haben die Schnecken oft gar nicht alle Substrate zur Verfügung, und sie bleiben auch nicht auf den von ihnen in der Natur bevorzugten Untergründen. Es wurde hier auch schon eine Hybridisierung beobachtet: Verschiedene Tylomelania Arten vermischten sich, der Nachwuchs sieht dann ganz anders aus als die Alttiere. Aus diesem Grund raten wir für Tylomelania immer zu Artbecken, damit die Arten rein erhalten bleiben.

Unterscheidung der Arten

Die Tylomelania Arten lassen sich oft anhand der Körperfarbe, der Gehäuseform und der Gehäusestruktur unterscheiden, manchmal muss man aber auch auf morphologische Merkmale wie das Muster der Zähnchen auf der Reibzunge zurückgreifen. Dieses Muster hängt davon ab, welches Substrat die Art bevorzugt: Schabt die Schnecke ihre Nahrung von Felsenoberflächen ab, muss die Zunge anders bezahnt sein als wenn sie im Schlamm nach Fressbarem rüsselt. Molekularbiologische Studien bei jüngeren Untersuchungen, die unter anderem von Thomas von Rintelen von der Humboldt-Universität Berlin durchgeführt wurden, bestätigten die jeweilige Artzugehörigkeit der Tiere.

Fressen Tylos Wasserpflanzen?

Je nach Art fressen manche Tylomelania Wasserpflanzen, andere dagegen nicht. Die Arten, die auf harten Substraten wie Felsen leben, haben eine ausreichend harte Radula, auch Reibzunge oder Raspelzunge genannt, die auch gesundes Pflanzengewebe "knacken" kann. Sie haben sich teilweise als ausgesprochen hungrige Pflanzenfresser herausgestellt. Es empfiehlt sich die Tiere gut zu Füttern um mögliche schäden an Wasserpflanzen zu verhindern. Am optimalsten für die zufütterung zeigten sich bei uns die AlgaePlates und das NatureHolic Schneckenfeeed.

Geeignetes Futter für Tylomelania Schnecken

Im Aquarium zeigen sich Tylomelania als sehr unkomplizierte Fresser wir verfüttern in unsererer Schneckenanlage die oben erwähnten AlgaePlates und das NatureHolic Schneckenfeeed. Sie gehen auch gut an braunes Laub wie auch an Gemüse aller Art (Zucchini, Hokkaidokürbis etc.) und Grünfutter wie getrocknete Brennnesseln, Löwenzahnblätter, Vogelmiere, Spinat und so weiter. Auch Aufwuchs und Biofilme werden gerne abgeschabt. Es empfiehlt

Fortpflanzung

Tylomelania Wasserschnecken sind zweigeschlechtlich, also keine Zwitter. Ob es sich um Männchen oder Weibchen handelt, kann man allerdings nicht von außen sehen. Wer züchten will, sollte daher auf jeden Fall mehr als drei der Schnecken halten, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass beide Geschlechter in der Zuchtgruppe vorhanden sind. Tylomelania sind lebend gebärend. Die Jungtiere wachsen in einem Brutbeutel innerhalb der Schale des Schneckengehäuses heran. Sie sind von einer weißen Nährhülle umgeben. Hat eine weibliche Schnecke viel Stress, so kann es zu einer "Sturzgeburt" kommen und die Jungschnecke kommt noch mit der Hülle zur Welt. Diese Hülle löst sich langsam im Wasser auf, in der Regel ist die so etwas zu früh geborene Schnecke lebensfähig und holt die fehlende Größe mit der Zeit auf.

Aquarieneinrichtung

Die Gehäuse vieler Tylomelania-Arten werden 7-8 cm lang oder sogar noch größer. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich die Schnecken im Aquarium nirgends einklemmen können! Sie können auf engem Raum nicht umdrehen und sie können nicht rückwärts kriechen. Schmale Höhlen oder Spalten können daher für Tylomelania zu einer tödlichen Falle werden.
 Unterschiedliche Substrate sind im Aquarium mit Tylomelania wünschenswert: Aquarienwurzeln, größere Steine, gröberer Kies, … auch eine schlammige Ecke mit Heilerde wird ausgesprochen gerne angenommen. Die großen Tylo Arten haben mit feinem Kies manchmal Probleme, weil sie mit ihrem im Verhältnis zum Gehäuse eher kleinen Fuß keinen guten Halt in leichtem Substrat finden. Ihnen kommt ein schwereres Substrat wie gröberer Kies oder Plättchenkies eher entgegen. 


 

Überblick über die gängigen Arten

Da es so unglaublich viele Tylomelania Arten gibt, möchten wir hier nur die in der Aquaristik gängigsten Arten herausgreifen. Es gibt noch viel mehr und es werden immer wieder auch andere Arten importiert.

Tylomelania patriarchalis - Perlhuhnschnecke

Diese Tylo ist eine der größten Arten, die in der Aquaristik gehalten werden. Ihr dunkles, spiralig skulpturiertes Gehäuse und der dunkle, weiß gepunktete Leib sind eindrucksvoll. Das Gehäuse wird bis zu 10 cm hoch und erreicht an den größten Windungen eine Breite bis 3,5 cm. Tylomelania patriarchalis kommt aus dem Matanosee auf Sulawesi, wo sie auf schlammigem Substrat lebt. Sie geht nicht an Pflanzen. Aufgrund ihrer Größe braucht die Perlhuhnschnecke ein Aquarium von mindestens 60 cm Kantenlänge. Eine Gruppe ab 3-4 Tieren kann in einem Standardbecken mit 54 l Volumen gehalten werden.

 

Tylomelania sp. "Gelbe Perlhuhnschnecke"

Die Gelbe Perlhuhnschnecke stammt vermutlich aus dem Towutisee und wird mit 12 cm Gehäuselänge wirklich riesig - im Aquarium bleibt sie allerdings meist etwas kleiner. Wie die Perlhuhnschnecke braucht sie ein Becken mit mindestens 60 cm Kantenlänge.

 

Tylomelania sp. "yellow" bzw. Tylomelania sp. "orange"

Hinter den Namen Yellow Rocksnail, Goldene Pososchnecke, Gelbe Pososchnecke oder Poso Orange verbirgt sich immer dieselbe, noch unbeschriebene Schneckenart aus dem Pososee. Diese schönen Tiere zeichnen sich durch einen rein goldgelben bis orangegelben Körper ohne Flecken oder Punkte und durch ein fast schwarzes Gehäuse aus, das bis 7 cm lang wird. Die Tylomelania sp. "Orange" ist überwiegend auf Hartsubstrat unterwegs und frisst Pflanzen. Ein Aquarium ab 54 Liter ist für eine kleine Gruppe geeignet.

 

Tylomelania sp. "Mini Yellow"

Mit bis zu 3 cm Gehäuselänge bleibt die Mini Tylo deutlich kleiner als ihre Verwandten. Ihr Körper ist gelb mit feinen schwarzen Querstreifen, die Gehäuse sind deutlich bauchiger als die der meisten Tylomelania Arten. Sie können bereits in kleinen Aquarien ab 20 l gehalten werden. Pflanzen frisst sie nicht, in der Natur ist sie überwiegend auf Totholz unterwegs.

 

Tylomelania towutensis (früher: sp. "Devil") - Goldpunkt Pososchnecke

Die Goldpunkt Pososchnecke zeichnet sich durch ihren schwarzen mit leuchtend goldgelben Punkten gemusterten Körper und die oft gelben Fühler aus. Ihr dunkel gefärbtes Häuschen wird bis 8 cm lang und hat eine tolle Skulpturierung. Sie ist in der Natur üblicherweise auf Weichsubstrat unterwegs und geht nicht an gesundes Pflanzengewebe. Ein Aquarium ab 54 l ist für sie passend.

 

Tylomelania sp. "Red Wood"

Eine aktive Schnecke aus den Alten Seen ist die Red Wood Tylomelania mit ihrem rötlich gemusterten Körper. Mit 4-5 Zentimetern Gehäuselänge bleibt sie eher etwas kleiner, eine Gruppe aus mehreren Red Wood Tylomelania passt daher in Aquarien ab 45 Liter Fassungsvermögen.

 

Tylomelania perfecta - Donnerkeilschnecke

Sie kommt nicht aus den Seen, sondern unter anderem aus einem kleinen Fluss mit extrem kalkhaltigem Wasser, in dem überall eine feine bis dickerer Kalkkruste angelagert wird - so auch auf den Schnecken! Im Aquarium wächst das Gehäuse der Tylomelania perfecta natürlich ohne die Kalkschicht weiter, und auch die Jungtiere kommen ohne die Kalkkruste auf die Welt. Das macht jedoch nichts, das Gehäuse von Tylomelania perfecta ist auch ohne den Kalkmantel sehr schön - eher glatt und grau braun. Der Körper der Donnerkeilschnecke ist schwarz mit grauen bis gelben feinen Flecken und Streifen. Tylomelania perfecta ist in den Flüssen auf Sulawesi weit verbreitet, die Kalkkruste bildet sich jedoch nur in einem einzigen Habitat aus. Ein Aquarium ab 60 cm Kantenlänge ist passend für die schönen Schnecken. Pflanzen lässt sie weitgehend in Ruhe.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Mini Tylo

    Kann man Mini Tylos auch in unbeheizten Becken halten ?

Passende Artikel
-2 %
AlgaePlate - 5 stk. - Aufwuchsfresser & Wochenendfutter für Wirbellose ( Algenplatten ) AlgaePlate - 5 stk. - Aufwuchsfresser &...
Inhalt 5 Stück (0,98 € / 1 Stück)
4,89 €* Alter Preis: 4,99 €
-12.08 %
Orangene Felsenschnecke - Orange Tylomelania Orangene Felsenschnecke - Orange Tylomelania
Inhalt 1 Stück
6,99 €* Alter Preis: 7,95 €
-16.13 %
Yellow Mini Tylo - Tylomelania spec. mini Yellow Yellow Mini Tylo - Tylomelania spec. mini Yellow
Inhalt 1 Stück
4,99 €* Alter Preis: 5,95 €
-5.67 %
Gelbe Perlhuhnschnecke - Tylomelania sp. Gelbe Perlhuhnschnecke - Tylomelania sp.
Inhalt 1 Stück
4,99 €* Alter Preis: 5,29 €
-13.81 %
Donnerkeil Schnecke - Tylomelania perfecte Donnerkeil Schnecke - Tylomelania perfecte
Inhalt 1 Stück
5,99 €* Alter Preis: 6,95 €

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!