Colourpoint Großarmgarnele - Macrobrachium horstii
Colourpoint Großarmgarnele - Macrobrachium horstii
Colourpoint Großarmgarnele - Macrobrachium horstii
   
  • wunderhübsch gezeichnete Beine
  • relativ verträgliche Großarmgarnele
  • für weiches Wasser
  • dreifarbige Scheren

Colourpoint Großarmgarnele - Macrobrachium horstii

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 € 14,95

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

21.11% gespart! Unser alter Preis: 18,95 €
Die Colourpoint Großarmgarnele Macrobrachium horstii ist auf den Philippinen, in Indonesien... mehr
Colourpoint Großarmgarnele - Macrobrachium horstii
" Die tolle Macrobrachium horstii mit ihren hübschen Punkten und den dreifarbigen Scherenbeinen ist eine Zierde für das Aquarium! Ihr interessantes Verhalten und vor allem das bizarre Aussehen der Männchen mit ihren langen Scherenbeinen macht sie zu einer faszinierenden Aquarienbewohnerin, die sich auch tagsüber beobachten lässt. Sie wird nur selten im Hobby gepflegt und ist eine echte Rarität! Die Aufzucht der Larven ist im Labor bereits mehrfach gelungen und orientiert sich an der der Amanogarnele. " - Garnelio
Merkmale
Färbung: transparent
Herkunft: akklimatisierte Wildfang
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Vermehrung: im Süßwasser nicht möglich
Wasserwerte: weich bis mittelhart
Beschreibung

Die Colourpoint Großarmgarnele Macrobrachium horstii ist auf den Philippinen, in Indonesien und auf Taiwan verbreitet. Mit ihren auffälligen weißen und orangenen Punkten auf den Beinen, ihren dunklen und hellen Querstreifen auf dem Körper und den dreifarbigen Scheren ist diese Großarmgarnele eine sehr hübsche Aquarienbewohnerin. Die Männchen erreichen ca. 7 cm Körperlänge ohne Scheren, die Weibchen bleiben mit 6 cm etwas kleiner. Die Scheren und die Scherenarme der Männchen sind deutlich größer als die der Weibchen.

Macrobrachium horstii paart sich zwar im Süßwasser, die Larven werden jedoch in der Natur ins Meer gespült und wachsen dort heran. Die Weibchen heften nach der Befruchtung hunderte winzger Eier an ihre Schwimmbeine. Die Aufzucht der benthischen Larven dürfte sich in etwa so gestalten wie bei Amanogarnelen. Sie ist im Labor bereits mehrfach geglückt.

Die Colourpoint Großarmgarnele ist ein eher territoriales Tier, die Männchen dulden jedoch die Weibchen in ihrer Nähe. Sicherheitshalber sollte dennoch das Aquarium sehr gut strukturiert werden und den Garnelen Ausweichmöglichkeiten bieten — Wurzeln, Steine, Tonröhren, Kokoshöhlen etc. bieten vor allem nach der Häutung Schutz und Unterschlupf. Für eine kleine Gruppe aus zwei Weibchen und einem Männchen ist ein Standardaquarium mit 60 cm Kantenlänge durchaus geeignet. Die Colourpoint Großarmgarnele braucht mehr Grundfläche als Schwimmraum.

Die Colourpoint Großarmgarnele mag eher weiches oder mittelhartes Wasser mit einem pH von 6,5 bis 7,5 und Temperaturen zwischen 20 und 28°C.

Colourpoint Großarmgarnelen sind relativ geschickte Jäger, sie sagen ganz besonders zu schwachen, kranken und sehr unvorsichtigen und langsamen Fischen nicht nein. Schnecken sind Teil ihrer Nahrung in der Natur und werden sehr gern und ausdauernd gefressen. Mit sich gut und schnell vermehrenden Zwerggarnelen wie Caridina parvidentata, der Sulawesi-Inlandsgarnele, oder Neocaridina davidi (Red Fire Garnelen) kann man sie zusammen halten. Auch wenn ein Teil der Garnelen gefressen wird, hält sich die Population, vorausgesetzt, es gibt genügend Verstecke für sie. Fächergarnelen, Krebse und Krabben dürfen nicht mit Großarmgarnelen vergesellschaftet werden, spätestens nach der nächsten Häutung gibt es Opfer.

Die Colourpoint Großarmgarnele frisst vorwiegend tierische Nahrung. Wir empfehlen trotzdem auch braunes Herbstlaub als Dauerfutter im Aquarium. Gut nimmt sie Frostfutter an, aber auch Lebendfutter wie Wasserflöhe oder Enchyträen sind sehr gut. Das Natureholic Proteinfutter ist eine sehr gute Proteinquelle für diese schönen Großarmgarnelen und kann bis zu drei Mal pro Woche gegeben werden.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Macrobrachium horstii (De Man, 1892)
Deutscher Name: Colourpoint Großarmgarnele
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet
Herkunft/Verbreitung: Taiwan, Indonesien, Philippinen
Färbung: auf dem Hinterleib dunkle und wenige helle Querstreifen, Beine mit orangen und weißen Punkten, Scherenbeine schwarz-weiß-orange
Alterserwartung: unbekannt
Wasserparameter: GH 5 bis 15, KH 3 bis 8, pH 6,5 bis 7,5, Temperatur 20 bis 28 °C
Beckengröße: ab 54 l, gut strukturiert
Futter: Proteinfutter 2 bis 3x wöchentlich, ansonsten auch Frostfutter, Fischfutter (Flocken, Granulat und Tabs), Proteinfutter, Garnelenfutter (Natureholic Mainfeed), seltener Gemüse oder Grünfutter wie Löwenzahn, Spinat oder Brennnessel
Vermehrung: aus den sehr kleinen Eiern schlüpfen Larven, die Brackwasser oder Meerwasser zur Aufzucht brauchen
Verhalten: nicht sehr aggressiv
Vergesellschaftung: mit Zwerggarnelen und Schnecken, die allerdings gefressen werden können, mit mittelgroßen schnellen Fischen, nicht mit Krabben und Krebsen.
Weiterführende Informationen:
  • CPGMH1584
Garnelenlutscher
Neu im Shop
Topseller
Expertenblog
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Colourpoint Großarmgarnele - Macrobrachium horstii"
11.03.2016

Sehr schönes farbenfrohes Tier. klasse. Lieferung hat auch super geklappt.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen