Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii
Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii
Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii
     
  • kurioses Aussehen
  • für große Aquarien
  • lustiger Rüssel
  • keine unerwünschte Vermehrung
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii

0 beantwortete Fragen
21,99* 22,99 *
4,35% gespart!

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

  • 7879

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Gleich mitbestellen!
Produktinformationen
Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii
Der kurios aussehende Elefantenrüsselfisch aus Afrika ist ein schon seit langer Zeit beliebter Aquarienfisch für die ganz großen Becken. Die Fische sind sehr intelligent und kommunizieren aktiv mit ihren Artgenossen. Im Gesellschaftsbecken ab 600 Litern machen sie eine richtig gute Figur und sind dort ungewöhnliche und faszinierende Aquarienbewohner. - Garnelio
Merkmale
Wasserwerte: weich bis mittelhart
mit Garnelen?: Vergesellschaftung nicht möglich
mit Zwergkrebsen?: Nein
Zucht: schwer
Herkunft: Afrika
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
Bepflanzung möglich?: Ja
Optische Wirkung: Schwarmverhalten
Beckenregion: Unten
Endgröße: > 12cm
Ernährungsweise: karnivor - Fleischfresser
Aquariengröße: 600 l (ca. 180cm)
Schwierigkeitsgrad: 4 - Speziell
Fischgruppe: Knochenzünglerartige
Temperatur: 25-30 °C
Beschreibung

Der ungewöhnlich geformte Elefantenrüsselfisch Gnathonemus petersii ist auch als Tapir Rüsselfisch oder Tapirfisch bekannt. Er gehört zu der in Afrika endemischen und dort weit verbreiteten Familie der Nilhechte. Er kommt am Gewässergrund in allen fließenden Gewässern in Westafrika vor und ist sehr häufig. Der nachtaktive Zierfisch hat als weitere Besonderheit, dass er mit Hilfe schwacher elektrische Signale seine Beute auffindet und sich im Lebensraum orientiert. Die Signale dienen außerdem der Kommunikation mit seinen Artgenossen. Die Fische sehen nur sehr schlecht und haben dank ihrer hervorragenden Orientierung über ihr elektrisches Organ auch mit trübem Wasser keine Probleme.

Der Rüsselfisch aus Westafrika wird etwa 25 bis 35 cm lang und ausgesprochen kommunikativ und gesellig. Er sollte nur in der Gruppe von mindestens 6-8 Tieren gehalten werden. Tapirfische, die in zu kleinen Gruppen gehalten werden, können sehr aggressiv werden. Das Aquarium muss mindestens 180-200 cm Länge für eine solche Gruppe aufweisen und gut strukturiert sein, da sich die Elefanten Rüsselfische ansonsten durch ihre elektrischen Impulse gegenseitig in den Wahnsinn treiben würden. Im Gesellschaftsbecken haben sie auch mit größeren friedlichen Beifischen keinerlei Probleme. Garnelen und Schnecken werden als Futter angesehen, Krebse könnten ihn verletzen.

Elefanten Rüsselfische sind hell bis dunkel graubraun und haben am hinteren Körperende zwei gegeneinander stehende halbmondförmige helle senkrechte Bänder, deren Mitte dunkel ausgefüllt ist. Die Flossen sind transparent dunkel gefärbt, das Auge ist hell. Auch am langen Schwanzstiel leuchtet bei manchen Elefantenrüsselfischen ein heller Fleck. Die auffallend lange und dünne, rüsselartige Schnauze hat dem Fisch seinen Namen gegeben. Die Männchen haben eine konkave, nach innen eingebuchtete Afterflosse.

Im Aquarium haben Gnathonemus petersii gerne eine dichte Bepflanzung an den Seiten und im Hintergrund des Aquariums, aber auch noch Schwimmraum. Weicher Bodengrund ist von Vorteil, weil die Fische darin gerne nach Nahrung suchen. Einige Versteckmöglichkeiten sollten vorhanden sein. Elefantenrüsselfische mögen gerne weiches bis mittelhartes, etwas wärmeres Wasser bei Wassertemperaturen von 24-28 °C.

Über eine Nachzucht im Aquarium ist nichts bekannt. Elefantenrüsselfische wurden jedoch bereits unter Laborbedingungen nachgezogen. Dabei wurde eine Regenzeit durch Wasserwechsel mit sehr weichem, saurem Wasser simuliert, auch wurde der Wasserstand erhöht. Die Fische sind offenbar Dauerlaicher - sie laichen über einen längeren Zeitraum verteilt immer wieder ab. Sind die Fischlarven geschlüpft, werden sie mit feinem Lebendfutter groß gezogen.

Der Elefantenrüsselfisch frisst gerne Lebendfutter wie Tubifex oder rote Mückenlarven und Frostfutter und sollte definitiv abwechslungsreich ernährt werden. Er wühlt gerne im Bodengrund.

Unsere Futterempfehlung: Das NatureHolic Hauptfeed ist ein professionelles Hauptfutter für alle Aquarienfische. Hauptfeed liefern wir in Form eines Softgranulates, das dank seiner Korngröße von einem halben Millimeter von kleinen bis mittelgroßen Fischen gut aufgenommen werden kann. Die weiche Konsistenz ähnelt der Beschaffenheit von Insektenlarven in der Natur und schützt das Fischmaul vor Mikroverletzungen.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Gnathonemus petersii
Deutscher Name: Elefantenrüsselfisch, Tapir Rüsselfisch, Elefanten Rüsselfisch, Tapirfisch
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Afrika
Färbung: hell bis dunkel graubraun, am hinteren Körperende zwei gegeneinander stehende halbmondförmige helle senkrechte Bänder, Mitte dunkel ausgefüllt. Flossen transparent dunkel, Auge hell. Heller langgestreckter Fleck am langen Schwanzstiel möglich. Auffallend lange und dünne, rüsselartige Schnauze
Alterserwartung: unbekannt
Wasserparameter: GH 5 bis 15, KH 3 bis 12, pH 6 bis 7,5, Temperatur 24 bis 28 °C
Beckengröße: ab 180-200 cm für eine Gruppe von 6-8 Fischen
Futter: Fleischfresser, braucht tierische Kost: Frostfutter und Lebendfutter
Zucht: mittel
Verhalten: kommunikativ und gesellig, wenn auch etwas ruppig
Gruppengröße: 6-8
Weiterführende Informationen: Zehn typische Aquarienfische für Anfänger und Alternativen dazu, Tipps zur Eingewöhnung von Fischen ins Aquarium, Aquarienfische richtig füttern - Billigfutter und was es anrichten kann
  • 7879
  • 7427061496246

Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii

Artikel:
Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersii

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jetzt entdecken
Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Entdecke die Garnelio Welt!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit.
Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

Über Garnelio
Beste Auswahl, zum fairen Preis in bester Qualität, schnell geliefert vom Experten!
Tierfreundliche Verpackung & Lieferung mit zertifiziertem Tierversand - Lebenandkunftsgarantie!
Kundenservice wird bei uns groß geschrieben - Antwort unter 24 Stunden!
Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen