L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
  • auffälliges Streifenmuster
  • friedliche Bodenbewohner
  • für Schwarzwasseraquarium
  • nachzüchtbar

L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm

0 beantwortete Fragen
59,99*   69,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Expresslieferung möglich Expresslieferung

Mehr als 20 Artikel auf Lager

Garantierter Versand heute, 19.11.
Bestelle innerhalb 10 Stunden und 9 Minuten.
14.29% gespart! Unser alter Preis: 69,99 €

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Gleich mitbestellen!
Eine Rarität unter den L-Welsen stellt wohl der südamerikanische L 403 dar, der dem L 374 auf... mehr
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
" Der auffällig gestreifte L 403 lässt die Herzen von L-Freunden höher schlagen! Gerade in hübsch gestalteten Schwarzwasseraquarien bildet er einen tollen Kontrast zu Cryptocorynen, Anubia oder Javafarn. Sie erhalten bei uns deutsche Nachzuchten, die Sie auch prima mit anderen Fischen im Shop vergesellschaften können! " - Garnelio
Merkmale
mit Garnelen?: mit Garnelen ab 4-6 cm Größe
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
mit Zwergkrebsen?: Nein
Aquariengröße: 200 l (ca. 100cm)
Optische Wirkung: Bildet Reviere
Beckenregion: Unten
Schwierigkeitsgrad: 2 - Normal
Bepflanzung möglich?: bedingt* (siehe Beschreibung)
Temperatur: 25-30 °C
Endgröße: 8-12 cm
Ernährungsweise: omnivor - Allesfresser
Fischgruppe: Welse
Wasserwerte: Weichwasser
Herkunft: Südamerika
Zucht: schwer
Beschreibung

Eine Rarität unter den L-Welsen stellt wohl der südamerikanische L 403 dar, der dem L 374 auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sieht und ebenfalls aus dem Rio Anapú in Brasilien stammt. Gerade unter Welsfreunden zählt dieser Bursche mit zu den favorisierten Must-Haves. Der L 403 wird nicht mehr aus seinem Habitat importiert, sodass die im Handel angebotenen Tiere allesamt aus Nachzuchten stammen. Der Name Panaqolus ist eine Verniedlichungsform und bedeutet „kleiner Panaque“.

Unsere L 403 sind deutsche Nachzuchten, die Sie gemischtgeschlechtlich mit einer Größe zwischen 4 und 5 cm erhalten.

Diese Harnischwelse weisen eine braune Grundfarbe mit hellen Streifen über den gesamten Körper auf. Besonders am Hinterleib weisen männliche Anapú Harnischwelse vermehrt Odontoden, das sind kleine „Borsten“, auf. Die Geschlechtsunterscheidung ist schwierig- vor allem im juvenilen Stadium. Die Weibchen bleiben etwas kleiner und werden massiger.

Die Zucht von Panaqolus sp. L 403 ist schon mehrmals gelungen. Ihre Eier legen sie in Höhlen ab, die sie bewachsen und mit der Schwanzflosse befächeln, um Sauerstoff hinzu zu führen. Insbesondere die Jungtiere ähneln im Zeichnungsmuster sehr den jungen Panaqolus sp. L 374. Eine Unterscheidung beider Arten als Jungfische ist nicht möglich. Erst bei erwachsenen Welsen sind Unterschiede im Streifenmuster sichtbar.

In einem Aquarium ab 80 cm Kantenlänge sind die Anapú Aquarienfische gut aufgehoben. Wie bei allen Harnischwelsen sollte das Aquarium nicht zu hell beleuchtet sein und über eine gute Strukturierung mit Steinen und weichem Wurzelholz verfügen. Letzteres benötigen die holzfressenden Tiere unter anderem für ein gut funktionierendes Verdauungssystem, daher sollten sie immer Holz zum abraspeln im Aquarium vorfinden. Viele Verstecke tragen außerdem zu ihrem Wohlbefinden bei. Als Bodengrund kann Sand oder ein feiner Kies genutzt werden. Da die L 403 ab und zu zum Pflanzenfressen neigen, sollten sie ausreichend vegetarisch gefüttert werden, um sie daran zu hindern. Eine Bepflanzung eignet sich daher am ehesten mit robusten und bitter schmeckenden Anubia, Cryptocorynen oder Javafarnen, aber auch mit Schwimmpflanzen.

Zur Pflege der L 403 sollte ihr Wasser weich bis mittelhart sein bei einer Gesamthärte (GH) von 0-14 ° dGH und einem pH-Wert zwischen 6 und 7. Wassertemperaturen zwischen 26-30 °C sind optimal. Der Anapú Harnischwels wird durchschnittlich 13 cm groß. Bei einer Gruppe von 4-6 Welsen sollten genügend Rückzugsmöglichkeiten in Form von Wurzelholz und Höhlen, angeboten werden.

Dieser sehr friedliche Bodenbewohner kann problemlos mit sich gut vermehrenden Zwerggarnelen, Schnecken und friedlichen Fischen, die aus ähnlichen Wasserparametern stammen, vergesellschaftet werden, auch eignen sich andere Harnischwelse oder Panzerwelse. Da er seine Stärke aus der Gruppengröße bezieht, empfehlen wir die artgerechte Haltung mit mindestens 4 Tieren.

Dieser allesfressende Panaqolus ist ein ausgesprochener Holzfresser, der zudem vorwiegend vegetarisch ernährt werden sollte. Im Aquarium sollte er daher ausreichend weiche Holzarten, wie zum Beispiel Moorkienwurzeln vorfinden. Sie lassen sich problemlos mit handelsüblichem Tablettenfutter für Welse, aber auch mit Welschips oder Gemüsechips ernähren. Auch wenn die L 403 eine Vorliebe für fleischliche Kost haben, sollte diese nur spartanisch angeboten werden, denn die Tiere neigen zur Verfettung und erkranken schnell.

Unsere Futterempfehlung: Das NatureHolic Welsfeed für alle Aufwuchs fressenden Saugwelse im Aquarium ist ein ausgewogenes Tablettenfutter, welches das Wasser nicht trübt und die Fische gerne fressen. Die Welstabs enthalten außerdem die NatureHolic Wirkstoffkomplexe, die den Saugwelsen alles bieten, was sie für ein starkes Immunsystem, gesundes Wachstum und eine tolle, kontrastreiche Färbung brauchen. Als Snack, Ergänzungsfutter oder Urlaubsfutter empfehlen wir die CatfishPlates.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Wirbellosenhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Panaqolus sp.
Deutscher Name: L 403, Anapú Harnischwels
Schwierigkeitsgrad: für Fortgeschrittene
Herkunft/Verbreitung: Brasilien, Pará, Rio Anapú
Färbung: Braune Grundfarbe mit hellen Binden über den gesamten Körper und Flossen
Alterserwartung: bis zu 15 Jahre
Wasserparameter: GH 0 bis 14, KH 0 bis 5, pH 6 bis 7, Temperatur 26 bis 30 °C
Beckengröße: ab 100 l
Futter: Allesfresser; Bodentabletten, Welschips, Gemüschips, selten tierische Kost wie Lebendfutter oder Frostfutter
Zucht: schwierig
Verhalten: sehr friedlich
Gruppengröße: mindestens 4
Weiterführende Informationen: Tipps zur Eingewöhnung von Fischen ins Aquarium, Vergesellschaftung von Fischen mit Zwergkrebsen
  • 400296
  • 7427061496185
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm"
0 von 5
Noch keine Bewertungen vorhanden!
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Garnelio lässt die Krabben tanzen!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit!

Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

lernen Sie uns kennen
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm

Artikel:
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!