Low Budget Aquascaping - Rüdiger Thau

Beitrag teilen:

Low Budget Aquascaping

 

Sieger Aquarium des 1. Aquascaping Contests der Facebook Gruppe „ Garnelen; Krebse und Schnecken – Marktplatz für alle

 

Um ein schönes Aquascape gestalten zu können muss man nicht zwangsläufig viel Geld investieren. Daß es auch anders gehen kann möchte ich anhand dieses Beckens zeigen.

Aquarium : 25 l Standart-Aquarium ohne Glasstege, Kosten neu : ab 10 € gebraucht : ab 5 €
Bodengrund: JBL Manado je Liter ca 1 € . Benötigte Menge ca 5 Liter .
Vogelsand für die Gestaltung des Weges je Liter 0,25 € :benötigte Menge ca 2 Liter

Hardscape: Basaltsteine, Fundort: Rhein Kosten: 0 €

Bäume: Walnusszweige Fundort: Natur Kosten 0 €

Pflanzen: Taxiphyllum barbieri, Anubias barteri var. nana, Pogostemon stellatus, Pogostemon helferie, Lilaeopsis brasiliensis, Micranthemum monte carlo, Vallisneria spiralis, Eleocharis acicularis Pflanzen sind alle Ableger aus anderen Becken. Kosten : 0 €

Die Technik des Beckens kann variieren, so daß man hierfür auch nicht viel Geld investieren muss.

Fazit : Alles in allem kann man sagen, daß man schon ein schönes Aquarium mit 50 €
Einsatz oder weniger zaubern kann. Wenn man Materialen aus der Natur holt, sollte man sich auskennen
und wissen wie man sie zu behandeln hat, damit Tiere, die man eventuell pflegen möchte, nicht zu Schaden kommen.

 

 

 

 

 

Tags: Aquascaping
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Mehr davon bitte...

    Ich bin auch ein freund von Low Budget, selber bauen und viel austauschen, gerne möchte ich mehr solcher Ideen sehen.

  • Interesse an mehr Infos

    Schön, zu sehen, dass es auch günstiger geht. Am spannendsten wären nun Infos, was man für Steine, Äste und andere Naturmaterialien verwenden kann, ohne den Tieren zu schaden und wie man sie richtig vorbehandelt.