Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec
Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec
Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec
     
  • Erstimport
  • friedliche Großarmgarnele
  • vermehrt sich in Süßwasser
  • absolute Rarität
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec

1 beantwortete Frage
3,99*

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5 Tage(n)

  • 5630

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Gleich mitbestellen!
Produktinformationen
Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec
Erstimport: Peruanische Schwebegarnelen aus Südamerika sind ganz neu im Hobby. Eine klasse Alternative zur Nigerianischen Schwebegarnele, vom Verhalten ganz ähnlich und sehr friedlich ist diese Großarmgarnele. Als eine der ganz wenigen Vertreter der Gattung Palaemon hat diese Garnele sehr große Eier und entlässt ihre Jungtiere im Süßwasser. Die lustigen Clowns sind echte Hingucker und zeigen ihr faszinierendes Verhalten im Aquarium. Sie sind tagaktiv und sehr munter. - Garnelio
Merkmale
Wasserwerte: weich bis hart
Färbung: transparent
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Vermehrung: im Süßwasser möglich
Herkunft: Südamerika
Beschreibung

Die Peruanische Schwebegarnele erreicht uns aus Südamerika. Sie gehört vermutlich zur Gattung Palaemon und ist damit eine Großarmgarnele. Die Weibchen tragen dennoch sehr große Eier, diese Schwebegarnele gehört dem spezialisierten Fortpflanzungstypus an und kann sich in Süßwasser vermehren. Mit ihrem feinen Streifenmuster und den winzigen dunklen und weißen Pünktchen, mit denen diese hübschen Garnelen übersät sind, wirken die ansonsten transparenten Tiere ausgesprochen elegant.

Die Peruanische Schwebegarnele verhält sich ähnlich wie Desmocaris trispinata. Sie schwebt gelassen und elegant durchs Aquarium, sie ist allerdings etwas weniger schwimmfreudig als die Nigerianische Schwebegarnele. Diese Palaemon sp. ist eine absolute Rarität: Die schönen Garnelen wurden zum ersten Mal importiert.

Peruanische Schwebegarnelen bleiben mit etwa 2-3,5 cm Körperlänge für eine Großarmgarnele recht klein. Sie haben nur sehr feine, dünne Scherenarme, mit denen sie Fischen nicht gefährlich werden dürften. Aufgrund der Seltenheit dieser tollen Garnelen raten wir allerdings zu einer Haltung im Artbecken ab 60 cm Kantenlänge. Da diese Großarmgarnele sehr friedlich ist, kann sie auch in einer kleinen Gruppe von 5-10 Tieren gehalten werden. Bitte strukturieren Sie das Aquarium entsprechend gut mit Wurzeln, Steinen und Pflanzen.

Schnecken werden gefressen, Posthornschnecken und sich gut vermehrende Turmdeckelschnecken können als Dauerquelle für Lebendfutter natürlich im Aquarium gehalten werden. Nicht mit Krebsen, Krabben, Raubschnecken und räuberischen Fischen! 

Die Männchen lassen sich von den Weibchen gut unterscheiden: Sie werden etwas größer, ihre Scherenarme sind etwas kräftiger, und natürlich tragen die Männchen weder Eier unter dem Hinterleib noch haben sie einen Eifleck im Nacken. Dieser lässt sich bei den Weibchen der Peruanischen Schwebegarnele dank der transparenten Färbung der Tiere gut erkennen.

Die Peruanische Schwebegarnele bevorzugt wie die meisten Großarmgarnelen tierische Kost. Dankbar nimmt sie Frostfutter oder gefriergetrocknetes Futter wie Kleinkrebse und Mückenlarven, aber auch lebende Würmer wie Grindal oder Tubifex, lebende Artemia, Proteinfutter für Garnelen (zum Beispiel das NatureHolic Protein Feed), rohen ungewürzten Fisch … Braunes Laub sollte dennoch immer im Garnelenaquarium vorhanden sein, es ist nicht nur ein Dauer-Nahrungsvorrat, sondern dient auch als gutes Versteck.

Das Wasser für ein Aquarium mit dieser Palaemon sp. sollte einen pH von 6,5 bis 8 haben, die Karbonathärte (KH) kann von 3-8 reichen, die Gesamthärte (GH) zwischen 6 und 15 liegen. Wir empfehlen eine Temperatur ca. 24-27 °C.

Unsere Futterempfehlung: Das Softgranulat des Natureholic MacroFeed besteht aus biologisch ausgewogenen tierischen Bestandteilen, die die Großarmgarnelen so oder so ähnlich in der Natur vorfinden würden. Dadurch wird  auf ganz natürliche Weise die Häutung, die Entwicklung und ein gesundes Wachstum Ihrer faszinierenden Großarmgarnelen im Aquarium unterstützt.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Macrobrachium lanchesteri (De Man, 1911)
Deutscher Name: Glasgarnele
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet
Herkunft/Verbreitung: Südostasien, Thailand und Burma
Färbung: ttransparent mit zwei schwarzen Streifen am Vorderleib
Alterserwartung: 3-4 Jahre
Wasserparameter: GH 6 bis 30, KH 3 bis 10, pH 6 bis 8, Temperatur 20 bis 30 °C
Beckengröße: ab 54 l
Futter: Proteinfutter 2 bis 3x wöchentlich, ansonsten eher pflanzlich (Natureholic Mainfeed), 1 bis 2x wöchentlich Mineralfutter
Vermehrung: etwas aufwändiger, nach vier bis sechs Wochen schlüpfen 50 bis 200 planktonische Larven, die im Artbecken oder in einem gesonderten Aufzuchtbecken aufgezogen werden können.
Verhalten: relativ friedlich
Vergesellschaftung: mit friedlichen Fischen, eventuell mit Zwerggarnelen. Nicht mit Krebsen, Krabben, Schnecken (Ausnahme: Futterschnecken) oder Muscheln
Weiterführende Informationen: Laub fürs Aquarium + Laubliste, Garnelen, Krebse, Schnecken & Muscheln richtig füttern, 10 Tipps für angehende Aquarianer
  • 5630

Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
1  beantwortete Frage

Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec

Artikel:
Peruanische Schwebegarnele - Palaemon spec

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

10.10.2021 Frage: "Hallo, ich habe ein Becken mit Zwerggarnelen und Antennen-/Prachtharnischwelsen. Kann ich diese Garnele mit den Welsen vergesellschaften? "

von Lou (Garnelio)
Antwort
von Lou (Garnelio)
Ja, das sollte klappen.
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jetzt entdecken
Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Entdecke die Garnelio Welt!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit.
Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

Über Garnelio
Beste Auswahl, zum fairen Preis in bester Qualität, schnell geliefert vom Experten!
Tierfreundliche Verpackung & Lieferung mit zertifiziertem Tierversand - Lebenandkunftsgarantie!
Kundenservice wird bei uns groß geschrieben - Antwort unter 24 Stunden!
Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen