Torpedoschwielenwels - Dianema longibarbis 8-10 cm
  • mit Garnelen vergesellschaftbar
  • faszinierendes Verhalten
  • Schaumnestbauer
  • beeindruckende Bodenbewohner
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Torpedoschwielenwels - Dianema longibarbis 8-10 cm

1 beantwortete Frage
MEGA WEEKEND SALE!
21,99* 22,99 *
4,35% gespart!

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 6 Tage(n)

  • 7918

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Produktinformationen
Torpedoschwielenwels - Dianema longibarbis 8-10 cm
Torpedoschwielenwelse sind dämmerungsaktive Tiere, die vorwiegend abends mit ihrem interes-santen Sozialverhalten auffallen. Durch ihr intensives Gründeln auf dem Boden sorgen sie für Le-bendigkeit, noch dazu lassen sich diese friedlichen Welse prima auch mit Zwerggarnelen verge-sellschaften. Durch ihre Ruhezeiten auf Wurzeln erkennt man sie häufig erst auf den zweiten Blick, dafür werden sie zur Fütterungszeit umso lebendiger! Mit ihrem faszinierenden Verhalten, an der Oberfläche zu atmen und dort auch Schaumester zu bauen, wird es mit ihnen niemals langweilig! - Garnelio
Merkmale
Wasserwerte: weich bis mittelhart
Schwierigkeitsgrad: 2 - Normal
Temperatur: 20-25 °C
Besonderheit: interessante Brutpflege
mit Fischen?: Ja, mit friedlichen Fischen
Beckenregion: Unten
Fischgruppe: Welse
Optische Wirkung: Schwarmverhalten
mit Garnelen?: mit Zwerggarnelen, Nachwuchs wird nicht gefressen
Ernährungsweise: omnivor - Allesfresser
Herkunft: Südamerika
Bepflanzung möglich?: Ja
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
Verhalten: Normal
mit Großkrebsen?: Nein
Zucht: schwer
mit Zwergkrebsen?: Nein
Endgröße: 8-12 cm
Aquariengröße: 200 l (ca. 100cm)
mit Krabben?: Nein
Beschreibung

Torpedo-Schwielenwelse sind Bewohner des Amazonas und kommen hauptsächlich in beruhigten Flussabschnitten Ostperus vor. Diese sehr faszinierenden Tiere sind außerdem Darmatmer und auch Schaumnestbauer. Sie zählen zur Gattung der Dianema innerhalb der Familie der Panzer- und Schwielenwelse und sorgen durch ihr interessantes Verhalten für Abwechslung im Aquarium. Die eher kleiner bleibenden Welse können prima vergesellschaftet werden.

Sie erhalten unsere Torpedo-Schwielenwelse in einer Größe zwischen 8-10 cm.

Dianema longibarbis verfügt über einen eher torpedoförmigen Körper- daher auch sein Name, der in der Grundfarbe eher beige mit stellenweise dunkelbraunen Tupfen ist. Eine Seitenlinie ist mehr oder weniger ausgeprägt. Am Kopf befinden sich drei Bartelpaare. Sie werden ungefähr 9-10 cm groß.

Die Nachzucht im Aquarium ist schwierig, aber möglich. Vor allem Temperaturveränderungen und wechselnde Wasserstände animieren die Tiere zum Laichen. Wie alle Schwielenwelse, ist auch der Dianema longibarbis ein Schaumnestbauer. Dieses wird unter Pflanzen an der Wasseroberfläche errichtet. Das Weibchen gibt seine Eier in dieses, woraufhin das Nest bis zum Schlupf der Jungen vom Männchen bewacht wird.

Das Aquarium für Torpedo-Schwielenwelse sollte mindestens 80 cm lang sein. Da die Tiere gründen, bietet sich ein sehr feiner Kies oder Sand an, damit sie ihre empfindlichen Barteln nicht verletzen. Vor allem Wurzeln dienen der Infrastruktur und werden bevorzugt als Rückzugs- oder Ruheplatz angenommen. Auf einen ausreichend großen Schwimmraum ist dennoch zu achten, der stellenweise mit dichten Pflanzenbeständen, die bis zur Wasseroberfläche reichen, abgewechselt wird. Vor allem Echinodorus-Arten, aber auch Vallisnerien oder auch Lotuspflanzen eignen sich hervorragend und bieten den Tieren dadurch außerdem abgeschattete Stellen. Da sie eher dämmerungsaktiv sind, ruhen sie tagsüber für gewöhnlich und gehen erst abends auf Futtersuche, dies sollte bei der Fütterung außerdem beachtet werden. Der freie Zugang zur Wasseroberfläche sollte den Welsen gewährt sein, da sie hin und wieder an dieser atmen. Bei weichem bis mittelhartem Wasser lassen sich die hübschen Dianema longibarbis gut pflegen, eine Temperatur zwischen 23 und 26 °C dient ihrem Wohlbefinden.

Torpedo-Schwielenwelse sind friedliche Aquarienbewohner, die problemlos mit anderen friedlichen und weniger hektischen Fischen wie zum Beispiel Guppys, Mollys, aber auch Platys oder anderen Harnischwelsen vergesellschaftet werden können, selbst Zwerggarnelen und Schnecken ergänzen sich gut mit ihnen. Da die Tiere Gruppenfische sind, empfehlen wir die Pflege mit mindestens 5 Tieren. Zwergkrebse, aber auch Flusskrebse sind eher nicht für eine Nachbarschaft geeignet.

Als Allesfresser lassen sich Torpedo-Schwielenwelse auch im Aquarium problemlos füttern. Sie nehmen handelsübliches Flockenfutter, Trockenfutter, Granulatfutter oder Futtertabletten an. Regelmäßig sollte ihr Menü mit fleischlicher Kost aus Lebend- und Frostfutter aufgepeppt werden, damit sie abwechslungsreich ernährt werden. Hierzu eignen sich Artemia, aber auch Daphnien oder Mückenlarven.

Unsere Futterempfehlung: Das NatureHolic Hauptfeed ist ein professionelles Hauptfutter für alle Aquarienfische. Hauptfeed liefern wir in Form eines Softgranulates, das dank seiner Korngröße von einem halben Millimeter von kleinen bis mittelgroßen Fischen gut aufgenommen werden kann. Die weiche Konsistenz ähnelt der Beschaffenheit von Insektenlarven in der Natur und schützt das Fischmaul vor Mikroverletzungen.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Dianema longibarbis
Deutscher Name: Torpedoschwielenwels
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Südamerika
Aussehen: Torpedoförmiger Körper, beigefarbene Grundfarbe, drei Bartelpaare
Alterserwartung: ca. 10 Jahre
Wasserparameter: GH 2 bis 12, KH 2 bis 10, pH 6 bis 7, Temperatur 23 bis 26 °C
Beckengröße: ab 100 cm
Futter: Allesfresser, bevorzugt pflanzliche Nahrung, regelmäßig Lebend- und Frostfutter
Zucht: schwierig
Verhalten: friedlich
Gruppengröße: ab 5
Weiterführende Informationen: Zehn typische Aquarienfische für Anfänger und Alternativen dazu, Tipps zur Eingewöhnung von Fischen ins Aquarium, Aquarienfische richtig füttern - Billigfutter und was es anrichten kann
  • 7918
  • 7427061496413

Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
1  beantwortete Frage

Torpedoschwielenwels - Dianema longibarbis 8-10 cm

Artikel:
Torpedoschwielenwels - Dianema longibarbis 8-10 cm

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Frage: "Frisst diese art wirklich keine zwerggarnelen"

von Kevin (Garnelio)
Antwort
von Kevin (Garnelio)

Nein, diese Erfahrung konnten wir bislang bei diesen friedlichen Tieren nicht feststellen.

Liebe Grüße, Kevin

Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jetzt entdecken
Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Entdecke die Garnelio Welt!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit.
Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

Über Garnelio
Beste Auswahl, zum fairen Preis in bester Qualität, schnell geliefert vom Experten!
Tierfreundliche Verpackung & Lieferung mit zertifiziertem Tierversand - Lebenandkunftsgarantie!
Kundenservice wird bei uns groß geschrieben - Antwort unter 24 Stunden!
Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen
Shopware Agentur  six-media.de