Wabenschilderwels - Glyptoperichthys gibbiceps - L165
  • riesengroßer Wels
  • optimal in Barschbecken
  • ungefährlich für Garnelen
  • robust und wenig anspruchsvoll
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wabenschilderwels - Glyptoperichthys gibbiceps - L165

| 8 beantwortete Fragen
9,99* 12,99 *
23,09% gespart!

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

  • 7037

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Gleich mitbestellen!
Produktinformationen
Wabenschilderwels - Glyptoperichthys gibbiceps - L165
Der Wabenschilderwels wird eindrucksvoll groß und ziert jedes Großaquarium. Für kleine Aquarien ist dieser Harnischwels definitiv nicht geeignet. Die schöne segelförmige Rückenflosse und der lyraförmige Schwanz sind klasse anzusehen, und auch das Sozialverhalten dieses faszinierenden Fisches ist sehr schön zu beobachten. Mit Garnelen kann man Wabenschilderwelse problemlos vergesellschaften, sie lassen die kleinen Krabbler vollkommen in Ruhe. - Garnelio
Merkmale
Wasserwerte: weich bis hart
Herkunft: Südamerika
Optische Wirkung: Bildet Reviere
Zucht: schwer
Schwierigkeitsgrad: 1 - Einfach
mit Zwergkrebsen?: Ja
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
mit Garnelen?: mit Zwerggarnelen, Nachwuchs wird nicht gefressen
Fischgruppe: Welse
Beckenregion: Unten
Endgröße: > 12cm
Ernährungsweise: limnivor - Aufwuchsfresser (Algen)
Bepflanzung möglich?: bedingt* (siehe Beschreibung)
Aquariengröße: über 1000l
Temperatur: 25-30 °C
Beschreibung

Der dämmerungsaktive Wabenschilderwels oder Segelschilderwels L 165 (Glyptoperichthys gibbiceps), liebevoll auch einfach Wabi genannt, stammt aus dem Rio Negro im Amazonasgebiet in Brasilien / Südamerika, wo er sehr weit verbreitet ist. Dieser Harnischwels wird bis 60 cm lang und ist damit definitiv nur ein Fall für die ganz großen Monster Aquarien. Oft hört man, dass die Tiere in kleinen Aquarien kleiner bleiben, das stimmt zwar auch, aber nur, weil sie verkrüppeln und deutlich früher sterben. Bitte gönnen Sie Ihren Wabis daher ein wirklich großes Aquarium ab 200 cm Länge.

Auffallend ist die schöne, segelförmig hohe Rückenflosse des Wabenschilderwelses und seine schildartigen Schuppen. Seine Musterung ist hell auf dunklem Grund, und er weist besonders als Jungtier das namensgebende Wabenmuster auf. Die Flossen sind hell-dunkel gestreift.  Das Jugendkleid ist orange mit dunklen Punkten.

Dieser Saugmaulwels ist trotz seiner enormen Größe ein ruhiger und friedlicher Fisch - nur die Männchen können aneinander geraten und sich jagen. Der Wabi kann paarweise oder - natürlich nur in entsprechend großen Aquarien mit ausreichend Versteckmöglichkeiten - auch in einer kleinen Gruppe gehalten werden. Die Vergesellschaftung mit anderen Fischen, zum Beispiel mit Cichliden, ist aufgrund der Größe der Welse sehr unproblematisch. Gerne werden Wabenschilderwelse als Algenfresser in großen Buntbarschaquarien eingesetzt. Auch Garnelen sind gute Aquariengenossen für diesen sehr friedlichen und anspruchslosen riesenhaften L Wels. Mit Krebsen kann es problematisch werden, wenn sich Krebs und Wels um die besten Höhlen streiten. Junge Wabenschilderwelse können dabei durchaus auch Opfer der Krebse werden und gefressen werden.

Im Aquarium sollte den Segelschilderwelsen weiches Holz zum Abraspeln zur Verfügung stehen, damit sie ihren Bedarf an Ballaststoffen ausreichend decken können. Diese Welse sind sehr groß, sie brauchen viel Futter und koten entsprechend viel - eine gute Filterung und regelmäßiges Absaugen des Bodengrundes sind daher notwendig. Wabenschilderwelse brauchen Höhlen oder andere Versteckplätze, um sich aus dem Weg gehen zu können. Es sollten immer mehr Verstecke im Aquarium sein als Welse. Der imposante Fisch braucht ein großes Aquarium ab 200-250 cm Kantenlänge.

Die Männchen des Segelschilderwelses sind schlanker als die etwas bauchigeren Weibchen und ihre Flossen sind ein wenig größer. Der Wabenschilderwels wird in der Aquaristik nicht oft nachgezüchtet, weil die Jungtiere dieses imposant groß werdenden Welses nur schwer unterzubringen sind. Über die Nachzucht ist nicht viel bekannt. Angeblich laichen die Weibchen auf Wurzeln ab.

Hinsichtlich des Wassers im Aquarium sind Wabenschilderwelse nicht anspruchsvoll, sie vertragen sowohl weiches wie auch hartes Wasser gut, und auch bei den Temperaturen ist von 24-30 Grad jede Zwischenstufe möglich.

Der Allesfresser Wabenschilderwels frisst sowohl Algen und sonstigen Aufwuchs, Grünfutter, Gemüse, grünes Laub und Herbstlaub, und auch Frostfutter und sinkendes Lebendfutter wie Grindal, Tubifex oder Glanzwürmer sowie natürlich spezielles Futter für Harnischwelse in Tabletten oder Cookie Form sehr gern.

Pflanzen lässt der Wabenschilderwels normalerweise in Ruhe, es kann jedoch vorkommen, dass die Blätter von Echinodorus angeraspelt werden. Gibt man ausreichend Frischfutter, lässt sich der Schaden begrenzen.

Unsere Futterempfehlung: Das NatureHolic Welsfeed für alle Aufwuchs fressenden Saugwelse im Aquarium ist ein ausgewogenes Tablettenfutter, welches das Wasser nicht trübt und die Fische gerne fressen. Die Welstabs enthalten außerdem die NatureHolic Wirkstoffkomplexe, die den Saugwelsen alles bieten, was sie für ein starkes Immunsystem, gesundes Wachstum und eine tolle, kontrastreiche Färbung brauchen.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Glyptoperichthys gibbiceps
Deutscher Name: Segelschilderwels, Wabenschilderwels
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Südamerika
Färbung: hell-dunkel gemustert, Jugendfärbung dunkle Punkte auf orangem Grund
Alterserwartung: 15-20 Jahre
Wasserparameter: GH 2 bis 25, KH 3 bis 15, pH 5,5 bis 7,5, Temperatur 24 bis 28 °C
Beckengröße: ab 200 cm
Futter: Allesfresser: Welstabs, braunes Herbstlaub, sinkendes Lebendfutter, Frostfutter, Grünfutter, Gemüse
Zucht: nicht empfehlenswert
Verhalten: sehr friedlich
Gruppengröße: ab 2 Tiere
Weiterführende Informationen: Zehn typische Aquarienfische für Anfänger und Alternativen dazu, Tipps zur Eingewöhnung von Fischen ins Aquarium, Aquarienfische richtig füttern - Billigfutter und was es anrichten kann
  • 7037
  • 7427061495997

Kundenbewertungen (4)
5 von 5
Durchschnittliche Bewertung
22.01.2022

sehr schön, groß und kräftig!

sehr schön, groß und kräftig!

25.10.2021

Super schöner Wabbi kam Gesund und Munter

Super schöner Wabbi kam Gesund und Munter an.

14.02.2021

Er ist heile angekommen und sieht prächtig

Er ist heile angekommen und sieht prächtig aus.

Alle 4 Bewertungen
Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
8  beantwortete Fragen

Wabenschilderwels - Glyptoperichthys gibbiceps - L165

Artikel:
Wabenschilderwels - Glyptoperichthys gibbiceps - L165

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Frage: "Hallo. Wie groß ist der Wels, wenn er geliefert wird?"

von Lou (Garnelio)
Antwort
von Lou (Garnelio)
Hallo Tiana, Ca. 10 cm. Liebe Grüße, Lou

Frage: "hallo ,wollte mal fragen wieviel man bekommt .in der beschreibung steht oben 1x wabenschilderwels für 9,99 und darunter steht inhalt 6 stück ,1,67 /stück.etwas irreführend. mfg "

von Lou (Garnelio)
Antwort
von Lou (Garnelio)
Hallo Herr Drewes, Das war ein Schreibfehler, sie bekommen einen Wabenschilderwels. Liebe Grüße, Lou

29.12.2019 Frage: "Schönen guten Tag, Woran erkennt man einen Weiblichen und einen Männlichen Wabenschilderwels? Man ließt so vieles das es echt schwierig ist das richtige da heraus zu filtern. Mein Wels hat einen breiten Kopf und die Rückenflosse ist 13 cm lang und am Ende leicht abgerundet nicht eckig der Körper hat eine Länge von 27 cm "

von Lou (Garnelio)
Antwort
von Lou (Garnelio)

Die Männchen des Segelschilderwelses sind schlanker als die etwas bauchigeren Weibchen und ihre Flossen sind ein wenig größer.

Liebe Grüße Lou

Weitere Kundenfragen anzeigen
Kundenbewertungen
5 / 5
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
4 Bewertungen
5 / 5 Durchschnittliche Bewertung Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

22.01.2022

sehr schön, groß und kräftig!

sehr schön, groß und kräftig!

25.10.2021

Super schöner Wabbi kam Gesund und Munter

Super schöner Wabbi kam Gesund und Munter an.

14.02.2021

Er ist heile angekommen und sieht prächtig

Er ist heile angekommen und sieht prächtig aus.

07.11.2020

Kam im guten Zustand bei uns an

Kam im guten Zustand bei uns an und war gleich munter.

Jetzt entdecken
Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Entdecke die Garnelio Welt!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit.
Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

Über Garnelio
Beste Auswahl, zum fairen Preis in bester Qualität, schnell geliefert vom Experten!
Tierfreundliche Verpackung & Lieferung mit zertifiziertem Tierversand - Lebenandkunftsgarantie!
Kundenservice wird bei uns groß geschrieben - Antwort unter 24 Stunden!
Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen