Nächster Versand in
:
:
¹
Blog
Facebook
Über Garnelio
Garnelio Team

Schmerlen für Ihr Aquarium

Algenplagen im Aquarium sind lästig und hässlich und unansehnlich. Mit Algenfressern wie der Siamesischen Saugschmerle macht man in ausreichend großen Aquarien kurzen Prozess. Bitte denken Sie daran, dass diese Algenfresser Schwarmfische sind und die Gesellschaft von Artgenossen brauchen. In dieser Rubrik unseres Onlineshops finden Sie neben den bewährten Algenfressern für Ihr Aquarium wie die Saugschmerle auch noch andere faszinierende Schmerlen, die in der Aquaristik sehr beliebt sind - die Pandaschmerle mit ihrer hübschen schwarz-weißen Jugendzeichnung und die flunderartigen Flossensauger. Für die Panda Bergbachschmerle gab es beim Onlineportal My Fish eine erfolgreiche Nachzuchtaktion.

Algenplagen im Aquarium sind lästig und hässlich und unansehnlich. Mit Algenfressern wie der Siamesischen Saugschmerle macht man in ausreichend großen Aquarien kurzen Prozess. Bitte denken Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schmerlen für Ihr Aquarium

Algenplagen im Aquarium sind lästig und hässlich und unansehnlich. Mit Algenfressern wie der Siamesischen Saugschmerle macht man in ausreichend großen Aquarien kurzen Prozess. Bitte denken Sie daran, dass diese Algenfresser Schwarmfische sind und die Gesellschaft von Artgenossen brauchen. In dieser Rubrik unseres Onlineshops finden Sie neben den bewährten Algenfressern für Ihr Aquarium wie die Saugschmerle auch noch andere faszinierende Schmerlen, die in der Aquaristik sehr beliebt sind - die Pandaschmerle mit ihrer hübschen schwarz-weißen Jugendzeichnung und die flunderartigen Flossensauger. Für die Panda Bergbachschmerle gab es beim Onlineportal My Fish eine erfolgreiche Nachzuchtaktion.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-17.54 %
Saugschmerle - Gyrinocheilus aymonieri
Saugschmerle - Gyrinocheilus aymonieri
Schon lange als hervorragender Algenfresser in der Aquaristik bekannt, macht auch die Wildform der Saugschmerle,...
Inhalt 1 Stück
3,29* Alter Preis: 3,99 €
-25.06 %
Saugschmerle gold - Gyrinocheilus aymonieri
Saugschmerle gold - Gyrinocheilus aymonieri
(3)
Die Goldene Siamesische Saugschmerle Gyrinocheilis aymonieri "Gold" aus Südostasien ist ein Geheimtipp gegen Algenplagen...
Inhalt 1 Stück
2,99* Alter Preis: 3,99 €
-11.77 %
Ausverkauft
Pandaschmerle - Protomyzon pachychilus
Pandaschmerle - Protomyzon pachychilus
Die Pandaschmerle oder Panda Bergbachschmerle (Yaoshania pachychilus, Synonym Protomyzon pachychilus) ist als Jungfisch...
Inhalt 1 Stück
14,99* Alter Preis: 16,99 €
-15.4 %
Ausverkauft
Prachtflossensauger - Sewellia lineolata
Prachtflossensauger - Sewellia lineolata
(3)
Die zu den Schmerlen gehörenden Pracht Flossensauger (Sewellia lineolata) leben in Asien in schnell fließenden Bächen und...
Inhalt 1 Stück
10,99* Alter Preis: 12,99 €

Sonstige Schmerlen in der Natur

Die große Familie der Schmerlen umfasst über 120 Gattungen. Die Schmerlen in dieser Rubrik kommen überwiegend aus Südostasien beziehungsweise aus China. Wie alle Schmerlen haben auch die sonstigen Schmerlen den typischen Unteraugendorn, den sie bei Bedrohung aufstellen können. Bitte nehmen Sie aufgrund dieses Verteidigungsmechanismus Ihre Schmerlen niemals in die Hand, die Verletzungsgefahr ist nicht von der Hand zu weisen. Mit ihrem unterständigen Saugmaul schaben sie Aufwuchs, Biofilme und Algen von harten Untergründen. Es dient ihnen ebenfalls zum Festhalten, da auch diese Schmerlen gerne in Bächen und anderen Fließgewässern mit starker Strömung vorkommen.

Diese Schmerlen leben vorwiegend am Boden der Gewässer, in relativ pflanzenlosen, strömungsreichen, sauerstoffreichen Habitaten mit sandigem und felsigem Bodengrund. Das Wasser ist in der Regel eher weich bis mittelhart und reich an Huminstoffen. Wie alle Schmerlen sind auch die Aquarienfische in dieser Rubrik unseres Onlineshops Darmatmer, die stets freien Zugang zur Wasseroberfläche vorfinden müssen.

Verhalten der sonstigen Schmerlen im Aquarium

Ebenso wie die Prachtschmerlen können vor allem die Algen fressenden Saugschmerlen bei falscher Haltung in einer zu kleinen Gruppe recht eklig zu ihren Beifischen werden. Sie müssen daher auf jeden Fall in einem ausreichend großen, gut mit Steinen, Aquarienwurzeln und Höhlen strukturierten Aquarium ab 450 Litern in einer Gruppenstärke ab 7 Tieren gehalten werden. In zu kleinen Aquarien werden sie extrem aggressiv zu ihren Mitbewohnern. In der Gruppe können sie ihre Aggressionen innerartlich ausleben und entwickeln dabei eine regelrechte Hackordnung. Die anderen Schmerlen in dieser Rubrik unseres Onlineshops sind dagegen im Aquarium nicht sonderlich ruppig, brauchen aber dennoch die Sicherheit einer entsprechend großen Gruppe von Artgenossen.

Schmerlen im Aquarium

Diese Aquarienfische brauchen ein für ihre Größe ausreichend großes Becken mit einer guten Strömung. Sie sind der ideale Besatz für ein Bachaquarium oder Strömungsbiotop. Ein hoher Gehalt an Sauerstoff im Wasser ist ebenfalls wichtig. Schmerlen heften sich gerne mit ihrem Saugmaul an glatten, eher großen Kieselsteinen in der Strömung an. Sandiger Bodengrund oder feiner, abgerundeter Kies wird gerne nach Nahrung durchsucht, teilweise graben die Schmerlen auch intensiv, Deko muss daher gegen Umfallen gesichert werden. Die meisten der sonstigen Schmerlen brauchen weiches bis mittelhartes Wasser, Saugschmerlen kommen jedoch auch in hartem Wasser gut zurecht. Mit Huminstoffen im Aquarien Wasser tun Sie Ihren Schmerlen etwas gutes. Sehr weichlaubige feinfiedrige Pflanzen können eventuell angefressen werden, daher sollten Sie für Ihr Aquarium mit Saugschmerlen eher robustere Aquarienpflanzen wie hartlaubige Anubias, widerstandsfähige Bucephalandra oder Javafarn, schnellwüchsige Vallisnerien und wenig lecker schmeckende Cryptocorynen bevorzugen. Viele Schmerlen sind lebhafte Fische und gute Springer, daher sind offene Becken weniger gut für die Haltung von Schmerlen im Aquarium geeignet.

Schmerlen im Aquarium züchten

Die Nachzucht der Schmerlen dieser Rubrik im Onlineshop ist teilweise recht schwierig, bei den Flossensaugern kommt es hin und wieder zu Zufallsnachzuchten. Für die seltene Panda Bergbachschmerle gab es ein Zuchtprogramm in der Aquaristik. Saugschmerlen dagegen werden in Gefangenschaft nicht nachgezogen.

Vergesellschaftung der sonstigen Schmerlen

Wenn die Umweltbedingungen passen, das Aquarium groß genug und gut genug strukturiert ist und genügend Artgenossen vorhanden sind, sind diese Schmerlen gut kompatibel und können auch in einem Gesellschaftsaquarium gehalten werden. Selbst an Zwerggarnelen und kleineren Aquarienfischen bedienen sich diese Aufwuchs fressenden Schmerlen eher nicht. In den einzelnen Artikelbeschreibungen im Onlineshop erhalten Sie weitere Hinweise zur Vergesellschaftung Ihrer Schmerlen im Aquarium.

Schmerlen richtig füttern

Die Aufwuchs fressenden Schmerlen sind mit sinkendem Futter wie unseren hochwertigen Welstabs und den Algenplatten gut bedient, wenngleich die Bergbach Pandaschmerle kein Algenfresser ist. Sie wird zusätzlich am besten mit feinem Lebendfutter wie Artemianauplien gefüttert. Weiches oder überbrühtes Gemüse ist eine perfekte Nahrungsergänzung für Saugschmerlen. Die NatureHolic Protein Worms und Algae Worms können Sie gut als abwechslungsreiches Zusatzfutter geben.

Fazit

Die Aufwuchs fressenden sonstigen Schmerlen sind wunderschöne, nicht ganz einfach zu haltende Aquarienfische, die bei passenden Bedingungen sehr alt werden können und die sich dann auch nicht so übel verhalten, wie man Schmerlen es oft nachsagt. Diese Schmerlen lassen sich toll beobachten, ihr Sozialverhalten ist ausgesprochen interessant. Saugschmerlen als effektive Algenfresser für große Aquarien sind nach wie vor in der Aquaristik sehr beliebt. Im Online Shop von Garnelio kaufen Sie gesunde und fitte Aufwuchs fressende Schmerlen für Ihr Aquarium.

Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!