Filtermaterial Hauptfilter - ohne eine gute Filterung geht im Aquarium nichts!

Filtermaterial gibt es so unterschiedliches wie Problemstellungen im Aquarium. Hier bei uns im Onlineshop finden Sie für jede Filteraufgabe die passende Lösung. In dieser Kategorie können Sie das Filtermaterial für Ihren Hauptfilter kaufen.

Filtermaterial gibt es so unterschiedliches wie Problemstellungen im Aquarium. Hier bei uns im Onlineshop finden Sie für jede Filteraufgabe die passende Lösung. In dieser Kategorie können Sie das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Filtermaterial Hauptfilter - ohne eine gute Filterung geht im Aquarium nichts!

Filtermaterial gibt es so unterschiedliches wie Problemstellungen im Aquarium. Hier bei uns im Onlineshop finden Sie für jede Filteraufgabe die passende Lösung. In dieser Kategorie können Sie das Filtermaterial für Ihren Hauptfilter kaufen.

-5.56 %
JBL MicroMec - 650g
JBL MicroMec - 650g
JBL MicroMec - 650g Hochwertige Sinterglaskugeln für glasklares Wasser. Mit nur 14 mm Kugeldurchmesser auch für kleine...
Inhalt 0.65 Kilogramm (26,14 € / 1 Kilogramm)
16,99 €* Alter Preis: 17,99 €

Die Filterung eines Aquariums erfüllt zweierlei Aufgaben - einmal ist da die biologische Filterfunktion, bei der Bakterien Schadstoffe im Aquarienwasser wie zum Beispiel Ammonium (NH4) oder Nitrit (NO2) abbauen und zu dem vergleichsweise harmloseren Nitrat (NO3) umbauen - einem wichtigen Nährstoff für die Pflanzen. Das Nitrat, das die Pflanzen nicht verbrauchen, wird durch den regelmäßigen Wasserwechsel im Aquarium ausgetragen. Biologisch wirksames Filtermaterial hat eigentlich nur eine Aufgabe: Es muss den Bakterien, die diese überaus wichtige Arbeit im Aquarium erledigen, einen Raum zur Ansiedlung bieten, auf dem diese sogenannten Nitrifizierer optimale Lebensbedingungen vorfinden. Aus diesem Grund wählt man als Filtermaterial für die biologische Filterung möglichst poröse Substrate. 650 Gramm JBL MicroMec Filtermaterial aus Sinterglas hat zum Beispiel dank der vielfältigen Poren und Kanälchen eine Oberfläche von 1.500 Quadratmetern - das entspricht einem Bauplatz von knapp 40x40 Metern!

In den tieferen Kanälchen des Sinterglases entsteht schnell ein sauerstoffarmes Milieu. Hier veratmen andere Bakterien (Denitrifizierer) den Sauerstoff aus dem Nitrat. Diesen Vorgang nennt man Denitrifikation. Übrig bleibt atmosphärischer, also gasförmiger Stickstoff, der durch den Filterauslass in der Form von Gasblasen entweicht. Sinterglas eignet sich also auch zur Reduzierung hoher Nitratwerte im Aquarium.

Biologisch aktives Filtermaterial muss ab und an durchgespült und mechanisch durchgeschüttelt werden, damit die Kanälchen nicht verstopfen und damit die schadstoffabbauenden Bakterien weiterhin arbeiten können.

Und dann ist da noch die mechanische (Vor-) Filterung des Aquarienwassers zu erwähnen: Hier werden Schwebstoffe und Trübungen herausgefiltert, sodass das Aquarienwasser kristallklar wird. Die Aufgabe vorwiegend mechanisch wirkender Filtermaterialien ist es, das biologische Filtermaterial vor zu schnellem Zusetzen und vor zu früher Verschmutzung zu bewahren. Beide Arten von Filtermaterial für den Hauptfilter ergänzen sich also optimal.

Filter schliessen
von bis
Zuletzt angesehen