Filtermaterial Spezialfilterung

In die Spezialfilterung fallen alle Filtermedien, die nicht als Vorfilter, Hauptfilter oder als Feinfilter geeignet sind. So zum Beispiel diverse Absorber, die gewisse Stoffe aus dem Wasser ziehen. Diese Filtermaterialien werden nur bei Bedarf eingesetzt und sollten je nach Art früher oder später aus dem Filtersystem wieder entfernt werden, da sie entweder ausgelaugt oder vollgesogen sind.

Filtermaterial Spezialfilterung In die Spezialfilterung fallen alle Filtermedien, die nicht als Vorfilter, Hauptfilter oder als Feinfilter geeignet sind. So zum Beispiel diverse Absorber, die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Filtermaterial Spezialfilterung

In die Spezialfilterung fallen alle Filtermedien, die nicht als Vorfilter, Hauptfilter oder als Feinfilter geeignet sind. So zum Beispiel diverse Absorber, die gewisse Stoffe aus dem Wasser ziehen. Diese Filtermaterialien werden nur bei Bedarf eingesetzt und sollten je nach Art früher oder später aus dem Filtersystem wieder entfernt werden, da sie entweder ausgelaugt oder vollgesogen sind.

-14.73 %
Dennerle, PhosphatStop Supra - 300g
Dennerle, PhosphatStop Supra - 300g
Dennerle, PhosphatStop Supra - 300g Entzieht Algen Nährstoffe Schnell sichtbarer Erfolg Bis zu 6 Monaten wirksam Wirkt...
Inhalt 0.3 Kilogramm (46,30 € / 1 Kilogramm)
13,89 €* Alter Preis: 16,29 €
-16.1 %
NitratStop Supra - Dennerle 250 ml
NitratStop Supra - Dennerle 250 ml
NitratStop Supra Entfernt Nitrat aus Süßwasser-Aquarien Entzieht Algen Nährstoffe Vielfach wieder verwendbar Mit...
Inhalt 0.25 Liter (47,96 € / 1 Liter)
11,99 €* Alter Preis: 14,29 €
-15.69 %
Dennerle, Klarwasser Micro Filter Vlies 25 x 75 cm
Dennerle, Klarwasser Micro Filter Vlies 25 x 75 cm
Dennerle, Klarwasser Micro Filter Vlies 25 x 75 cm Hocheffektives, microfeines Spezial-Filtervlies, für alle Aquarien...
Inhalt 1 Stück
6,45 €* Alter Preis: 7,65 €
-10.05 %
Dennerle, AmmoniumStop Supra - 500ml
Dennerle, AmmoniumStop Supra - 500ml
Dennerle, AmmoniumStop Supra - 500ml Entfernt Ammonium aus SüßwasserAquarien Entzieht Algen Nährstoffe Reduziert...
-7.64 %
Dennerle, ActivKohle Special - 1l
Dennerle, ActivKohle Special - 1l
Dennerle, ActivKohle Special - 1l Hoch leistungsfähige Filterkohle für Süßwasser-Aquarien Bindet schnell und sicher...
Inhalt 1 Liter
8,95 €* Alter Preis: 9,69 €

Spezialfilterung

Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die Empfehlungen und Hinweise des Herstellers!

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen groben Überblick über die sogenannten Spezialfiltermedien aufzeigen:

Torf im Aquarium

Torf entsteht in Mooren unter Luftabschluß aus verschiedenen unvollständig zersetzten Pflanzenresten. Damit eine etwa 1 Meter dicke Torfschickt entsteht dauert es etwa 1000 Jahre! Je nach Qualität des Torfes und der Ausgangswerte des Wassers, senkt Torf die Wasserhärte sowie den pH Wert durch Huminsäuren. Die eingelagerten Gerbstoffe geben dem Aquarienwasser einen leicht bernsteinfarbenen Touch, der ganz normal und überhaupt nicht schädlich ist - ganz im Gegenteil! Aus Schwarzwasser stammende Fische und Co. kommen hier erst richtig gut zur Geltung - ein tolles Beispiel hierfür wären unter anderem die bekannten Glühlichtsalmler und Roten Neons - und es kommt ihnen auch in ihrem Wohlbefinden sehr entgegen.

Aber nicht nur die Veränderung der Wasserwerte sind hier zu erwähnen sondern auch, daß Torf die Keimbelastung im Wasser verringern kann - was aber keinesfalls ein Ersatz für regelmäßige Teilwasserwechsel ist!

Torf wird unmittelbar nach dem Hauptfiltermaterial eingesetzt, damit die Besiedlung durch Mikroorganismen dessen nicht behindert wird. Torf kann aber auch jederzeit in einem Filtersäckchen vor den Filterauslauf gehängt werden - wichtig ist nur, daß der Torf gut umspült wird. Zu empfehlen wäre noch, den Torf vor dem Einsatz wenigstens 12-24 Stunden zu wässern, denn besonders Torfpellets und Granulate quellen oftmals noch enorm auf!

Aktivkohle im Aquarium

Aktivkohle absorbiert Harn- und Huminstoffe, nimmt Pestizide auf und bindet stoffwechselbedingte Produkte und Ausscheidungen. Weiterhin werden Verfärbungen des Wassers beseitigt und Ozon sowie Chlor reduziert. Aktivkohle wird gerne nach einer Medikamentenbehandlung verwendet, um mögliche vorhandene Reststoffe zu entfernen, bei den schon erwähnten Wasserverfärbungen zum Beispiel wenn neue Wurzeln eingesetzt wurden - wobei hier zu erwähnen wäre, daß diese Verfärbung Schwarzwasserbewohnern wieder sehr entgegenkommen würde - und sie wird ebenso gerne zur Vorbehandlung des Leitungs- oder Regenwassers verwendet.

Aktivkohle kann genau genommen an jeder beliebigen Stelle des Filters eingesetzt werden - in der Regel nimmt man jedoch den Platz nach dem Hauptfilterelement. Alternativ kann aber auch ein Zweitfilter für die Dauer der Anwendung im Aquarium eingesetzt werden, der nur mit der Kohle oder zusätzlich mit Filterwatte / Filtervlies bestückt ist.

Vor dem Einsatz bitte nur ganz grob unter fließendem Wasser spülen, um vorhandene Feinstteilchen durch Eigenabrieb zu entfernen. Wie lange Aktivkohle eingesetzt werden kann, hängt ganz von der Qualität sowie der Art der Anwendung ab. Empfohlen wird normalerweise dieses Filtermaterial nach zwei bis max. vier Wochen zu entfernen bzw. falls notwendig gegen eine frische Portion zu ersetzen, denn sobald die Aufnahmefähigkeit erreicht ist, kann es vorkommen daß die aufgenommenen Stoffe unvorhersehbar wieder abgegeben werden!

Hinweis

Während einer Algen- oder Medikamentenbehandlung bitte niemals über Aktivkohle filtern, da sonst die Wirkung herabgesetzt oder gar neutralisiert werden kann. Wenn dann werden nach der Behandlung für ein paar Tage die Rückstände ausgefiltert.

Tipp

Beim Kauf von neuen Aquarienpflanzen - ausgenommen InVitro Portionen - kann es hilfreich sein, zusätzlich beim wässern über Aktivkohle zu filtern, um eventuell vorhandene Pestizid- und Düngerückstände zu entfernen!

weitere Absorber

Weiterhin gibt es noch Materialien, die Silikate, Nitrit, Nitrat, Phosphate und dergleichen entfernen. Diese gibt es als einzelne Komponenten als auch zum Teil als Kombipräparate und werden wie Aktivkohle auch nur bei entsprechendem Bedarf eingesetzt.

Die Anwendung kann hier unterschiedlich sein und daher empfehlen wir - wie bei allen anderen Produkten auch - unbedingt die Herstellerangaben zu beachten! Ist das Leitungswasser nicht bereits vorbelastet, so empfehlen wir weiterhin nach der Ursache zu suchen und wenn möglich zu beseitigen.

Zeolith im Aquarium

Zeolith wird gerne als Wunderwaffe der Wasserfilterung bezeichnet und das zu recht! Zeolith ist ein mineralisches Gestein, das diverse Stoffe - ähnlich wie Aktivkohle absorbiert - und für glasklares Wasser sorgt. Die Wirkungsdauer ist besonders gut und nachdem es die Aufnahmefähigkeit erreicht hat, behält es alle aufgefangenen Stoffe wodurch es anschließend weiterhin im Filter als biologisches Filtermedium verweilen kann. Möchte man die absorbierende Wirkung erhalten, empfielt es sich das Zeolith bei Zeiten auszutauschen und es kann sogar mit Salz regeneriert werden.

Tipp

Zeolith wird bei vielen Profis auch gerne unterm (Soil-)Bodengrund verwendet und es erweist sich auch beim Transport von Aquarientieren als positiv, da es Wasserbelastungen minimiert sowie auch Giftstoffe aufnehmen kann, die zum Beispiel manche Welsarten unter Streß gerne mal abgeben! Beim Transport reicht es einfach ein paar wenige Krümel mit in den Transportbehälter zu geben.

Filter schliessen
von bis
Zuletzt angesehen