Aquarium Lebendfutter online kaufen

Die regelmäßige Gabe von Lebendfutter stellt nicht nur für Fleisch fressende Fische  wie zum Beispiel Kampffische oder auch für Allesfresser wie Guppys eine sehr gute und naturnahe Ernährung dar, die sich nicht negativ auf die Wasserwerte auswirkt und ein gewisses Nahrungsdepot im Aquarium darstellt, sie wirkt auch wie eine Beschäftigungstherapie für die Tiere und sorgt dafür, dass sie ein großes Spektrum ihrer natürlichen Verhaltensweisen auch im Aquarium zeigen können. Krebse, Krabben und Großarmgarnelen jagen ebenfalls gern nach Lebendfutter, und sogar Apfelschnecken wurden schon dabei beobachtet, wie sie mit ihrem Fuß einen Trichter formten und lebende Mückenlarven, die an der Wasseroberfläche hingen, förmlich einsaugten. Verschiedene Würmer wie Tubifex oder Enchyträen enthalten einen recht hohen Anteil an Fett und sollten daher nicht unbedingt täglich gegeben werden. Mückenlarven und kleine Krebstiere wie Copepoden oder Moina dagegen sind ballaststoff- und eiweißhaltig und eignen sich auch für die tägliche Fütterung.

Die regelmäßige Gabe von Lebendfutter stellt nicht nur für Fleisch fressende Fische  wie zum Beispiel Kampffische oder auch für Allesfresser wie Guppys eine sehr gute und naturnahe Ernährung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aquarium Lebendfutter online kaufen

Die regelmäßige Gabe von Lebendfutter stellt nicht nur für Fleisch fressende Fische  wie zum Beispiel Kampffische oder auch für Allesfresser wie Guppys eine sehr gute und naturnahe Ernährung dar, die sich nicht negativ auf die Wasserwerte auswirkt und ein gewisses Nahrungsdepot im Aquarium darstellt, sie wirkt auch wie eine Beschäftigungstherapie für die Tiere und sorgt dafür, dass sie ein großes Spektrum ihrer natürlichen Verhaltensweisen auch im Aquarium zeigen können. Krebse, Krabben und Großarmgarnelen jagen ebenfalls gern nach Lebendfutter, und sogar Apfelschnecken wurden schon dabei beobachtet, wie sie mit ihrem Fuß einen Trichter formten und lebende Mückenlarven, die an der Wasseroberfläche hingen, förmlich einsaugten. Verschiedene Würmer wie Tubifex oder Enchyträen enthalten einen recht hohen Anteil an Fett und sollten daher nicht unbedingt täglich gegeben werden. Mückenlarven und kleine Krebstiere wie Copepoden oder Moina dagegen sind ballaststoff- und eiweißhaltig und eignen sich auch für die tägliche Fütterung.

Marine Copepoden Lebendfutter - 90 ml
Marine Copepoden Lebendfutter - 90 ml
Marine Copepoden , sind als Lebendfutter besonders reich an Omega-3 u. a. ungesättigten Fettsäuren und eignen sich als...
Inhalt 0.09 Liter (22,11 € / 1 Liter)
1,99 €*
Zooplankton Rotatoria - 110 ml
Zooplankton Rotatoria - 110 ml
Das für Zierfische wohl beste Futter ist ohne Frage Lebendfutter. Kein anderes Futter ist so vollwertig und natürlich. Es...
Inhalt 0.09 Liter (22,11 € / 1 Liter)
1,99 €*
Daphnien - Wasserflöhe Lebendfutter - 110 ml
Daphnien - Wasserflöhe Lebendfutter - 110 ml
Daphnien, auch besser unter Wasserflöhe bekannt, sind als Lebendfutter für alle Süßwasserfische & Flusskrebsen geeignet....
Inhalt 0.11 Liter (18,09 € / 1 Liter)
1,99 €*
NEU
Weiße Mückenlarven - Lebendfutter
Weiße Mückenlarven - Lebendfutter
Weiße Mückenlarven, sind Kristallmückenlarven, der Gattung Chaoborus (Syn. Corethra) als Lebendfutter. Lebendfutter ist...
ab 1,49 €*
NEU
Tubifex Lebendfutter
Tubifex Lebendfutter
Tubifex- Schlammröhrenwürmer als Lebendfutter, intensiv gereinigt und gewässert. Lebendfutter ist die natürlichste...
ab 1,49 €*
NEU
Ausverkauft
Tubifex 250g - Lebendfutter
Tubifex 250g - Lebendfutter
Tubifex- Schlammröhrenwürmer als Lebendfutter, intensiv gereinigt und gewässert. Lebendfutter ist die natürlichste...
Inhalt 250 Gramm (0,12 € / 1 Gramm)
ab 29,99 €*
Weiße Mückenlarven 250g - Lebendfutter
Weiße Mückenlarven 250g - Lebendfutter
Weiße Mückenlarven, sind Kristallmückenlarven, der Gattung Chaoborus (Syn. Corethra) als Lebendfutter. Lebendfutter ist...
Inhalt 250 Gramm (0,10 € / 1 Gramm)
ab 24,99 €*
Rote Mückenlarven 250g - Lebendfutter
Rote Mückenlarven 250g - Lebendfutter
Rote Mückenlarven Lebendfutter, sind Larven der roten Zuckmücke. Lebendfutter ist die natürlichste Ernährung für Ihre...
Inhalt 250 Gramm (0,12 € / 1 Gramm)
ab 29,99 €*
NEU
Lebendfutter Mix
Lebendfutter Mix
Sie erhalten verschiedene Sorten Lebendfutter im 90 ml Beutel Artemia Rote Mückenlarven Weiße Mückenlarven Daphnia...
ab 7,99 €*
-25.06 %
NEU
Ausverkauft
Futterschnecken - Lebendfutter
Futterschnecken - Lebendfutter
Für eine Artgerechte Fütterung von räuberischen Aquarien- und Terrarienbewohnern. Die hohe Bioverfügbarkeit der Proteine...
Inhalt 10 Stück (0,30 € / 1 Stück)
ab 2,99 €* Alter Preis: 3,99 €
Flohkrebse - Gammarus oceanicus - Lebendfutter
Flohkrebse - Gammarus oceanicus - Lebendfutter
***Beschreibung folgt*** Jeden Dienstag erhalten wir Lebendfutter frisch aus deutscher Aquakultur, welche frei von...
Inhalt 0.09 Liter (22,11 € / 1 Liter)
1,99 €*
Artemia Lebendfutter
Artemia Lebendfutter
Artemia- Salinenkrebse sind das wichtigste Lebendfutter in der professionellen Zierfischzucht und ein Muss für jeden...
Inhalt 0.055 Liter (21,64 € / 1 Liter)
ab 1,19 €*

Lebendfutter für Jungfische

Bei der Jungfisch-Aufzucht ist feines und feinstes Lebendfutter fast nicht wegzudenken - ohne geht es zwar auch, aber die jungen Fische entwickeln sich deutlich besser und werden robuster, gesünder und farbintensiver, wenn sie artgerecht mit Lebendfutter gefüttert werden. Für sehr kleine Fische, die noch keine Artemia-Nauplien fressen können, eignen sich Rädertierchen oder Meerwasser-Rädertierchen geradezu optimal als Erstfutter. Sie sind aber auch sehr gut für die Fütterung von Junggarnelen, jungen Krabben und Jungkrebsen geeignet.


Lebendfutter für Zwerggarnelen

Für Zwerggarnelen ist Lebendfutter zwar eigentlich auch optimal geeignet, weil es viele wichtige Proteine und teilweise Chitin und das Häutungshormon Ecdyson enthält, allerdings jagen vor allem Garnelen der Gattung Neocaridina selten aktiv nach schwimmenden Tieren. Hier ist Lebendfutter optimal, das zu Boden sinkt, wie rote Mückenlarven oder Tubifex. Ebenfalls gut geeignet ist Lebendfutter, das eigentlich in Salzwasser gezogen wird: Artemia, Moina salina, Seewassercopepoden oder auch Mysis. Diese Tiere enthalten in ihrem Inneren nicht mehr Salz als Süßwassertiere. Sie können daher bedenkenlos gefüttert werden, wenn man sie gut in einem Sieb abspült, bevor man sie ins Aquarium gibt. Im Süßwasser gehen sie über kurz oder lang ein und werden spätestens dann von den Garnelen verwertet. Diese Tiere häuten sich — wie Garnelen auch — und enthalten daher unter anderem wertvolles Ecdyson (das Häutungshormon), Cholesterin, Calcium und Chitin. Diese Stoffe brauchen gerade Garnelen, Krebse und Krabben dringend für den Häutungsprozess.


Lebendfutter aufbewahren

Mückenlarven vermehren sich nicht im Aquarium. Möchte man nicht alle Tiere auf einmal verfüttern, kann man die Tütchen im Kühlschrank aufbewahren. Dort verlangsamt sich der Stoffwechsel der Tiere, sie brauchen weniger Sauerstoff und kein zusätzliches Futter. Es ist allerdings ebenfalls möglich, das Lebendfutter in eine Schüssel mit passendem Wasser zu geben und es darin kühl aufzubewahren. Hier kann man dann auch vorsichtig füttern, um die Futtertiere mit geeignetem, wertvollem Futter wie Spirulina-Pulver noch zusätzlich aufzuwerten. Manche Tiere wie Artemia, Enchyträen oder Moina salina und Copepoden eignen sich sogar zur Weiterzucht. Bitte beachtet, ob es sich um Salz- oder Süßwasser-Tiere handelt, und verwendet nur entsprechendes Wasser zur Weitervermehrung!

Filter schliessen
von bis
Zuletzt angesehen