Filter schließen
Filtern nach:

Garnelios Wirbellosenblog

Herzlich willkommen hier beim Wirbellosenblog von Garnelio. Wir sind nicht nur einfach ein weiterer Garnelenblog, auch wenn hier natürlich einer unserer Schwerpunkte liegt. Wir befassen uns mit allen möglichen Wirbellosen im Süßwasseraquarium und Aquaterrarium: Garnelen, Schnecken, Krebsen, Krabben und Muscheln. Hier findet ihr jede Woche einen neuen interessanten Beitrag aus der Welt der Süßwasserwirbellosen im besonderen und aus der Aquaristik im allgemeinen, auch aus dem Aquascaping.

Garnelios Wirbellosenblog Herzlich willkommen hier beim Wirbellosenblog von Garnelio. Wir sind nicht nur einfach ein weiterer Garnelenblog, auch wenn hier natürlich einer unserer Schwerpunkte... mehr erfahren »
Fenster schließen

Garnelios Wirbellosenblog

Herzlich willkommen hier beim Wirbellosenblog von Garnelio. Wir sind nicht nur einfach ein weiterer Garnelenblog, auch wenn hier natürlich einer unserer Schwerpunkte liegt. Wir befassen uns mit allen möglichen Wirbellosen im Süßwasseraquarium und Aquaterrarium: Garnelen, Schnecken, Krebsen, Krabben und Muscheln. Hier findet ihr jede Woche einen neuen interessanten Beitrag aus der Welt der Süßwasserwirbellosen im besonderen und aus der Aquaristik im allgemeinen, auch aus dem Aquascaping.

Krebstiere als Lebendfutter im Aquarium für Fische und co

Krebstiere gehören zum natürlichen Nahrungsspektrum der meisten Allesfresser unter den Aquarienfischen und auch zu dem vieler Raubfische. Aber auch Krebse, Garnelen, Krabben und Schnecken können von Kleinstkrebsen als Lebendfutter profitieren.

Würmer als Lebendfutter im Aquarium für Fische und co

Würmer sind relativ gehaltvoll und sollten nicht gerade jeden Tag gefüttert werden, sie sind jedoch ein wirklich gutes Aufbaufutter und auch eine schöne Abwechslung für Zwischendurch.

Insektenlarven als Lebendfutter - Mückenlarven & co

Insektenlarven sind das perfekte Lebendfutter wie in der Natur. Fische und Wirbellose im Aquarium mögen diese natürliche Nahrungsergänzung sehr gern. Mückenlarven sind gerade für Fische ein richtiges Superfood.

Lebendfutter für Fische und Wirbellose im Aquarium // Teil 1

Lebendfutter ist wertvoll im Aquarium - für eine Fütterung, wie die Natur sie für Fische und auch für Wirbellose vorgesehen hat, sind die kleinen Futtertiere unabdingbar. Außerdem verschaffen sie den Aquarientieren Gelegenheit, sich ihr Futter zu erarbeiten, was ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil und eine schöne Abwechslung im Aquarienleben ist.

Garnelen am Stiel

Sinnvolle Handfütterung -- wie bekomme ich meine Garnelen am besten zu Gesicht?

Das Einmaleins der Aquarienpflanzen: Aquarienpflanzen für den Mittelgrund - Stängelpflanzen

Auch einige Stängelpflanzen sind für den Einsatz im Aquarien Mittelgrund gut geeignet. Hier stellen wir die beliebtesten Arten vor und erklären kurz ihre Besonderheiten.

Cryptocorynen / Wasserkelche - XXL Blog

Cryptocorynen sind eine sehr arten- und variantenreiche Aquarienpflanzengattung. Die meisten dieser langsam wachsenden, ausgesprochen robusten und anpassungsfähigen Wasserpflanzen sind perfekt für den Mittelgrund oder Vordergrund, es gibt aber auch höher werdende Arten.

Tylomelania - tolle Schnecken aus Sulawesi

Tylomelania sind wunderschöne Schnecken mit hübsch anzusehenden Gehäusen und meist sehr farbenfroh und intensiv gefärbtem Körper. Sie sind im Aquarium nicht schwer zu halten und vermehren sich im Süßwasser.

Das Einmaleins der Aquarienpflanzen: Vordergrundpflanzen

Vordergrundpflanzen sind eine tolle Alternative zu Moosen im Aquarium. Die beliebtesten klein bliebenden Polsterpflanzen und Bodendecker stellen wir hier im Detail vor und geben Tipps zur Pflanzung und Pflege.

Die verschiedenen Verkaufsformen von Pflanzen

Verschiedene Arten von Wasserpflanzen werden fürs Aquarium verkauft. Hier lesen Sie, wie man sie unterscheidet und wie man Topfpflanzen, Bundpflanzen, InVitro Pflanzen, aufgebundene Pflanzen, Pflanzpads, Knollen und Mooskugeln fürs Einsetzen ins Aquarium vorbereitet.

Wasserflöhe - Freund oder Feind?

Oft werden alle möglichen Tierchen im Aquarium als Wasserflöhe bezeichnet, häufig sind es aber gar keine. Wie erkennen Sie Wasserflöhe oder Daphien sicher? Da Daphnien gern auch als Lebenfutter für Aquarien Fische verwendet werden, finden Sie hier neben einer Beschreibung auch eine ausführliche Anleitung für die Wasserflohzucht als Lebendfutter.

Flusskrebse züchten: Von der Paarung bis zum Schlupf

Flusskrebse züchte - ein immer wieder aufkommendes Thema in der Aquaristik. Alles über den Erstkontakt, die Paarung und das Aufwachsen von Jünglingen findet ihr in diesem Artikel.
1 von 9

Blog über Garnelen, Schnecken, Krebse

Die Haltung und Zucht von Garnelen ist nicht besonders schwierig, wenn man ein paar Dinge im Hinterkopf behält. Ein wenig unterscheidet sich die Wirbellosenaquaristik allerdings schon von der herkömmlichen Zierfischhaltung. Die bunten Garnelen der Gattung Neocaridina sind dabei etwas weniger anspruchsvoll als beispielsweise die rot-weißen oder schwarz-weißen Bienengarnelen (Caridina logemanni) oder die gestreiften Tigergarnelen (Caridina mariae). Aber auch die letzteren lassen sich nicht nur im Nanoaquarium gut halten, wenn man sich informiert und einige Dinge beachtet. Zwergkrebse sind putzige Aquarienbewohner und faszinieren durch ihren Charakter. Aber auch große Krebse sind mit ihrer Farbenvielfalt und ihrem interessanten Verhalten echte Hingucker in größeren Aquarien. Viele Krabbenarten sind wunderschöne Bewohner für Feuchtterrarien, Paludarien oder Aquaterrarien, es gibt aber auch aquatile, also wasserlebende Krabben, die sich in großen Aquarien mit Aufsitzmöglichkeit wohl fühlen. Schnecken gelten bei viele Aquarianern alter Schule zwar als Plage, es hat sich aber mittlerweile herausgestellt, dass sie sogar sehr nützliche Helfer sind und dass Probleme mit zu vielen Schnecken auf tiefergehende Ursachen zurückgehen. Dekorative bunte Schnecken sind jedenfalls auf ihre Art sehr faszinierende Aquarienbewohner, ebenso wie Muscheln. Diese verlangen je nach Art besondere Pflege. In der Welt der Wirbellosen kann man so vieles entdecken, was einem sonst entgeht. Gut gemachte Wirbellosenaquarien sind kleine, in sich perfekte Biotope - Natur pur im Wohnzimmer!

 

Unser Blog liefert die Antworten auf deine Frage!

Wie halte ich nun aber meine Garnelen tiergerecht? Wie unterscheidet sich eine Red-Fire-Garnele von einer Bienengarnele? Was muss ich tun, damit sich Zwergkrebse im Aquarium wohl fühlen? Kann ich Krebse der Gattungen Cambarellus, Cherax oder Procambarus mit Fischen oder anderen Wirbellosen vergesellschaften? Wie richte ich ein Aquaterrarium so ein, dass Krabben darin ein schönes Leben haben? Kann ich Schnecken mit meinen White-Pearl-Garnelen zusammen halten? Welche ungeladenen Gäste gibt es im Aquarium, und muss man etwas gegen sie unternehmen? Was sind Planarien, und warum fürchten sich so viele Aquarianer mit Wirbellosen so vor ihnen?
All diesen Fragen und noch viel mehr gehen wir hier auf den Grund.

Wirbellosenaquarium einrichten ?

Hier bekommt ihr aber nicht nur Tipps zur möglichst artgerechten Haltung und teilweise auch der Vermehrung und Zucht von Garnelen, Schnecken, Muscheln, Krebsen und Krabben, sondern auch Informationen und Hinweise aus der Praxis zur Einrichtung von Aquarien und Aquaterrarien für Wirbellose, über die Auswahl der verschiedenen Dekorationsmaterialen, der Wahl der geeigneten Wasser- und Sumpfpflanzen bis hin zu einer Übersicht über die notwenige Technik und Zubehör. Auch das Aquascaping ist bei uns ein Thema, genauso wie allgemeine Grundlagen aus der Aquaristik auf - die Grundsätze der Wasserchemie zum Beispiel gelten im Garnelenaquarium ja genauso wie bei Fischen.

Bleibt dran und schaut öfter mal rein, es lohnt sich!