Filter schließen
Filtern nach:

Das Einmaleins der Aquarienpflanzen: Aquarienpflanzen für den Mittelgrund - Rosettenpflanzen

Rosettenpflanzen sind bewährte Mittelgrundpflanzen fürs Aquarium. Sie sind normalerweise recht anspruchslos und pflegeleicht und werden auch nicht übermäßig groß.

Das Einmaleins der Aquarienpflanzen: Aquarienpflanzen für den Mittelgrund - Stängelpflanzen

Auch einige Stängelpflanzen sind für den Einsatz im Aquarien Mittelgrund gut geeignet. Hier stellen wir die beliebtesten Arten vor und erklären kurz ihre Besonderheiten.

Cryptocorynen / Wasserkelche - XXL Blog

Cryptocorynen sind eine sehr arten- und variantenreiche Aquarienpflanzengattung. Die meisten dieser langsam wachsenden, ausgesprochen robusten und anpassungsfähigen Wasserpflanzen sind perfekt für den Mittelgrund oder Vordergrund, es gibt aber auch höher werdende Arten.

Das Einmaleins der Aquarienpflanzen: Vordergrundpflanzen

Vordergrundpflanzen sind eine tolle Alternative zu Moosen im Aquarium. Die beliebtesten klein bliebenden Polsterpflanzen und Bodendecker stellen wir hier im Detail vor und geben Tipps zur Pflanzung und Pflege.

Die verschiedenen Verkaufsformen von Pflanzen

Verschiedene Arten von Wasserpflanzen werden fürs Aquarium verkauft. Hier lesen Sie, wie man sie unterscheidet und wie man Topfpflanzen, Bundpflanzen, InVitro Pflanzen, aufgebundene Pflanzen, Pflanzpads, Knollen und Mooskugeln fürs Einsetzen ins Aquarium vorbereitet.

Aquarienpflanzen richtig wässern

Aquarienpflanzen aus konventioneller Kultur können bei Garnelen Probleme verursachen, sie sollten daher auf jeden Fall zwei Wochen im Separée gewässert werden, damit eventuell vorhandene Pflanzenschutzmittel entfernt und unschädlich gemacht werden.

Echinodorus XXL Blog

Echinodorus kommen in vielen Formen und Farben und ganz unterschiedlichen Größen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, auch für viele Terrarianer.

Anubias Pflanzen im Aquarium / Terrarium - Arten & Pflege

Speerblätter sind genügsame, robuste und erstaunlich vielfältige Pflanzen, die sich geradezu ideal für Einsteiger wie auch für Fortgeschrittene eignen.

Moose im Aquarium und Terrarium erfolgreich pflegen

Moose erfreuen sich großer Beliebtheit in der Aquaristik und erobern zunehmend auch die Terraristik. Mit ihren vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten bieten sie ungezählte Gestaltungsvarianten.

Die Vorteile von InVitro Pflanzen

Emers - also über der Wasseroberfläche gezogene - Pflanzen aus der Gärtnerei haben zwar den Vorteil, dass sie schon groß und kräftig sind, wenn sie in unseren Aquarien ankommen, allerdings bieten sie nicht nur Vorteile. Die meisten Aquarienpflanzen sind Sumpfpflanzen.

Schönheiten aus der Knolle - Nymphaea lotus - Tigerlotus Pflanzen

Eine — unserer Meinung nach absolut zu Unrecht — nicht ganz so häufig im Aquarium anzutreffende Pflanze ist der grüne beziehungsweise der rote Tigerlotus Nymphaea lotus "green" und Nymphaea lotus "red". Der Tigerlotus ist eine sehr attraktive, nicht besonders anspruchsvolle Pflanze, die mit ihren recht großen, interessant gemusterten Blättern eine wirklich gute Ergänzung zu filigraneren grünen oder auch roten Pflanzen darstellt.

Pflanzen im Wirbellosenaquarium

Schön bepflanzte grüne Aquarien (eventuell sogar mit roten Akzenten) — wem würden sie nicht gefallen? Oft sieht man als Besatz auch Garnelen in solchen Becken. Vergleicht man dann allerdings diese Bilder mit denen von Garnelenbiotopen in der Natur, so fällt schnell auf, dass sich da etwas nicht deckt.
1 von 2

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!