Produktreview - Dennerle Nano Mulmsauger

Beitrag teilen:

Mulm im Garnelenaquarium

In jedem biologischen System fallen Abfälle an. Idealerweise werden sie verstoffwechselt, so wie organische Abfallstoffe im Stickstoffkreislauf, es bleiben aber meist Reste übrig. Die sogenannten Mulmflocken bestehen aus diesen für Tiere und Bakterien unverdaulichen Resten, aber auch aus Bakterien und Mikroorganismen selbst. Sie sammeln sich hauptsächlich im Filter, aber auch an strömungsarmen Stellen im Aquarium, zum Beispiel unter Wurzeln, Steinen und anderer Deko, und vorzugsweise im Bodengrund. Eine gewisse Menge an Mulm ist im Garnelenaquarium sogar eher erwünscht, weil er ein wirklich sehr gutes Basisfutter für Garnelenbabys darstellt. Hier finden sie alles, was sie brauchen, und oft kann man sogar die Garnelen dabei beobachten, wie sie aktiv in den Filter einzudringen versuchen oder voller Begeisterung den im Aquarium befindlichen Filterschwamm abweiden.

Garnelen fressen MulmEin Nanoaquarium ist ein künstlich angelegtes Biotop für Garnelen und Co.. Hilft die Natur sich bei einem Ungleichgewicht oftmals selbst, ist bei einem Nano Aquarium der Eingriff des Aquarienhalters dringend notwendig.

 

"Guter" Mulm und "böser" Mulm im Nano Aquarium

"Guter" Mulm ist locker-flockig, eher mittelbraun und riecht angenehm nach Waldboden. Er entsteht vor allem dann in größeren Mengen, wenn man viel Laub verfüttert, was für Garnelen und Krebse sehr vorteilhaft ist. Er wird von Garnelen sehr gern gefressen und bietet Bakterien eine Ansiedlungsfläche, die das Wasser von organischen Schadstoffen befreien.
Ist jedoch zu viel Mulm im Aquarium vorhanden oder hat der Mulm eine dunkelbraune bis schwarze Farbe, ist er schleimig-kompakt, steigen gar Blasen auf und stinken diese auffallend nach faulen Eiern, ist schnelles Handeln angesagt. Spätestens dann muss dieser Mulm aus dem Aquarium entfernt werden, damit man keine Fäulnisherde bekommt, deren Ausgasungen die Wirbellosen im Aquarium im schlimmsten Fall sogar töten können.

Aber auch der sehr nährstoffreiche Mulm, der sich an der Futterstelle bildet, ist ein potentieller Fäulnisherd, und er kann große Mengen Bakterien enthalten, die nicht alle günstig für Garnelen sind. Deshalb sollte man zumindest hier bei jedem Wasserwechsel prophylaktisch den Bodengrund absaugen oder einen Garnelenfutternapf verwenden - oder beides. Indische Turmdeckelschnecken können ebenfalls beim Sauberhalten helfen.

Mulm im normalen Maß im Aquarium ist ok, zuviel Mulm im Aquarium fördert eine hohe Keimdichte im Nano Aquarium und das Risiko steigt das Garnelen krank werden.


Dennerle Nano Mulmsauger

Es gibt verschiedene Mulmsauger, die nach unterschiedlichen Prinzipien funktionieren. Heute haben wir für euch den Dennerle Nano Mulmsauger getestet, und das Ergebnis wollten wir euch nicht vorenthalten.

Dennerle Nano Mulmsauger im Test


Montage des Nano Mulmsaugers

Wie man auf den Bildern gut erkennen kann, ist der Aufbau kinderleicht: Alle Teile passen haargenau ineinander und sitzen nach dem Zusammenbau fest an ihrer Position. Beim Einbau fällt direkt auf, dass das Absaugrohr sehr stabil ist, man braucht also keine Befürchtungen zu haben, dass man es eventuell schon direkt beim Anbau kaputt machen könnte. Einige Teile wie beispielsweise das Sieb sind schon vormontiert, was den Zusammenbau vereinfacht. Insgesamt kann man sagen, dass alle Teile sehr gut verarbeitet sind und durch Qualität überzeugen.

Dennerle Nano Mulmsauger vor dem AufbauenLieferumfang Dennerle Nano Mulmsauger

 

Dennerle Nano Mulmsauger aufgebautInnerhalb 2 Minuten ist der Nano Mulmsauger aufgebaut

Anwendung des Nano Mulmsaugers

Die Anwendung des Dennerle Nano Mulmsaugers ist spielend leicht, schon nach zwei bis drei Mal pumpen läuft das Wasser. Systeme mit einer "Schüttelstart"-Funktion können hier nicht mithalten, meist schaut damit das Aquarium schon aus wie ein Schlachtfeld, bevor man auch nur einen Tropfen Schmutzwasser im Eimer hat.

Dennerle Nano Mulmsauger Pumpe

 

Für einen reibungslosen Start beim Anpumpen sorgen die beiden Ventile A und B, die wir euch auf den Bildern zeigen. Selbst bei feinem Sand braucht man keine Angst zu haben, dass er aus dem Aquarium gesaugt wird. In diesem Fall schiebt man einfach den DURCHFLUSSREGLER auf minimal, und schon fallen die Sandkörnchen wieder nach unten, während die feinen organischen Schmutzpartikel weiter in Richtung Eimer wandern. Bei anderen Mulmsaugern muss der Schlauch mit der Hand abgeknickt werden, was das Erreichen eines konstanten Durchflusses nicht einfacher macht.

Wir sind begeistert von dem mitgelieferten Durchflussregler, so kann man selbst im Soil und Sandbecken Mulm absaugen!

Das praktische Sieb am Ende des Absaugrohres verhindert, dass ihr eure kleinen Garnelen versehentlich mit in den Eimer schickt. Es ist aber auch groß genug, um die typischen Schmutzteilchen durchzulassen. Wie bei allen Mulmsaugern auch mit Sieb sollte man darauf achten das keine Babygarnelen abgesaugt werden! Ganz großes Pro bei den Dennerle Nano Mulmsauger: Durch die Halterung am Eimer und des geringen Durchmesser der Mulmglocke kann man sehr konzentriert und fokussiert Mulm absaugen ohne Babygarnelen zu übersehen.

Dennerle Nano Mulmsauger, sieb verhindert das Einsaugen von Tieren

Ein weiterer Pluspunkt ist unserer Ansicht nach, dass der Dennerle "Nano Mulmsauger" sehr kompakt gebaut ist und somit eine optimale Reinigung in allen Ecken und Winkeln ermöglicht. Andere Produkte scheitern an diesem Punkt schlicht daran, dass sie für Nanobecken einfach zu groß sind.

Ein weiteres schöneres Detail ist der Schlauchhalter. Dieser wird am Eimer befestigt, und Ihr habt die Hände frei für anderes. Es gibt keine Haltungsschäden mehr beim verzweifelten Versuch, ein Schlauchende im Eimer zu halten und mit dem anderen das Aquarium abzusaugen.

Halterung des Mulmsaugers am Eimer


Bevor wir nun langsam zum Ende kommen, noch ein wichtiges Detail für alle, die lange Spaß an ihrem Dennerle Nano Mulmsauger haben wollen. Er lässt sich sehr gut auseinander nehmen und somit einfach reinigen. Sollte sich also doch einmal etwas Dreck an der ein oder anderen Stelle festsetzen — keine Panik, in wenigen Minuten ist dieses "Problem" erledigt. Ein weiterer Pluspunkt, den dieser Mulmsauger einem "Schüttelsystem" voraus hat.

Und für die ganz Faulen unter euch: Man kann am Schlauchende einen handelsüblichen Schlauch mit 15mm Innendurchmesser befestigen und muss dann nicht einmal mehr Eimer schleppen (vorausgesetzt, der Schlauch reicht bis ins Bad oder Blumenbeet.)


Fazit: Alles in allem ist der Nano Mulmsauger von Dennerle eine sehr gut durchdachte und fantastisch umgesetzte Idee. Alle Daumen hoch gibt es vom Garnelio Team.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super!

    Perfekter Beitrag, habe mir soeben den tollen Mulmsauger bestellt!