Wilde Schönheiten aus Hongkong - Galaxy Tiger, Tüpfelgarnelen & Zwergkrabben

Beitrag teilen:

Ihnen allen ist die Herkunft gemein: Galaxy Tiger Garnelen, Tigergarnelen (Caridina mariae), Hummelgarnelen und Tüpfelgarnelen (Caridina serrata) stammen allesamt aus kleinen, schnell fließenden Bächen in Hong Kong. Dort leben sie zwar in verschiedenen, aber durchaus ähnlichen Biotopen. Das Wasser ist dort überall relativ kühl, sehr sauber und sauerstoffreich und sehr weich. Wasserproben in den Habitaten haben übereinstimmend eine Gesamthärte und eine Karbonathärte von 0 ergeben, der pH-Wert lag dem entsprechend bei ungefähr 5,5 bis 6,5.   

Galaxy Tigergarnelen aus HongkongGalaxy Tigergarnelen werden größer als normale Tigergarnelen und haben ein sehr schöne Zeichnung.

Meist finden sich in diesen Bächen so gut wie keine Pflanzen, die Garnelen leben dort in Laubansammlungen am Bodengrund, wo sie nicht nur Deckung, sondern auch Nahrung finden. Sie ernähren sich aber nicht nur vom Laub beziehungsweise von den Biofilmen auf den Blättern, sondern auch von ab und an ins Wasser fallenden Insekten, Insektenlarven, Algenaufwuchs und Pflanzenresten.

Tüpfelgarnele White Spotted aus HongkongDie Tüpfelgarnelen aus Hongkong haben noch ein wunderschöne weiße Zeichnung.

Bei diesen schönen Zwerggarnelen handelt es sich in der Regel nicht um Nachzuchten, sondern um Tiere, die aus der Natur stammen. Sie wurden also von einheimischen Fängern in den Habitaten gesammelt. Mittlerweile geht dieser Vorgang zwar in der Regel deutlich schonender vor sich, da die Fänger dahingehend geschult und beraten werden, dennoch sollten diese Garnelen sollten als Wildfänge etwas mehr Aufmerksamkeit erhalten und ganz besonders achtsam behandelt werden.

Eine Quarantäne ist auf jeden Fall anzuraten. Frisch importierte Wildfänge sind in der Regel durch den Transport und die Wasserumstellung eher gestresst als Zuchttiere, was ihr Immunsystem in Mitleidenschaft ziehen kann. Das Immunsystem der Zwerggarnele ist ohnehin nicht hoch spezialisiert, und Stress kann daher fatale Auswirkungen haben. Der Filter im Extrabecken sollte gut eingefahren sein. Von einem eventuell vorhandenen Filterkreislauf wird es natürlich abgekoppelt, damit keine Keime oder eventuell mitgebrachte Parasiten an den restlichen Bestand übertragen werden können.

Surpreme Hummelgarnele aus HongkongDie Surpreme Hummelgarnele hat einen wunderschöne Weißanteil, fast schon wie Grade A Bee Shrimps.

Das optimale Quarantänebecken ist übersichtlich. Eine dichte Bepflanzung ist schon allein deshalb kontraproduktiv, weil man dadurch mögliche Probleme nicht so schnell sieht und deshalb auch nicht ganz so frühzeitig eingreifen kann. Falls Tiere sterben sollten oder man Parasiten sichtet, müssen sie leicht zu entfernen sein, eine aufwändige Dekoration ist also ebenfalls nicht ratsam.

Das Wasser wird am besten den Werten in den Habitaten angepasst, im Fall der frisch importierten Tigergarnelen, Galaxy Tiger, Hummel und Tüpfelgarnelen bietet sich dazu das Bienensalz von Salty Shrimp optimal an. Damit kann man den Tieren gleich einen guten Start verschaffen. Selbst wenn die Wasserwerte auf der Reise nicht immer ganz optimal waren, kann man damit viel ausgleichen. Eine langsame Anpassung und Eingewöhnung ist absolut anzuraten, damit sich die Zwerggarnelen auf die neuen Verhältnisse einstellen können.

Galaxy Tigergarnelen sind eine Wildform Zwerggarnele aus Hongkong

Gefüttert wird am besten wie in der Natur, Wildfänge kennen oft noch kein Kunstfutter. Ein paar ordentlich gewässerte braune Herbstblätter sind auf jeden Fall positiv, sie bieten Nahrung, Deckung und gleichzeitig verbessern sie durch die in ihnen vorhandenen Huminstoffe noch die Wasserqualität und wirken ganz leicht antibakteriell. Idealerweise gibt man den Tieren den Immunbooster Beta Glucan, entweder pur als Futterpulver oder als Bestandteil eines Hauptfutters. Das Futterpulver wird besonders zu Anfang besser aufgenommen, allerdings sind Garnelen in der Natur hauptsächlich als Resteverwerter unterwegs, und so lernen die Tiere schnell, auch fertiges Futter zu nehmen. Ist dies der Fall, dann kann man auch dazu übergehen, das Hauptfutter zu füttern. Nicht gefressene Reste müssen nach einigen Stunden wieder aus dem Aquarium genommen werden. Getrocknetes Fenchelgrün ist ebenfalls ein sehr gutes antibakterielles Futter, das auch prophylaktisch gegeben werden kann. Auch getrocknetes grünes Walnusslaub ist ein gutes Futter, das Krankheiten vorbeugen kann und den Übergang dadurch für die Garnelen einfacher macht.


Falls doch einmal akute Krankheiten auftreten sollten, hilft der auf Aquarientiere spezialisierte Tierarzt weiter. Vielen Infektionen kann man aber durch eine gute Aquarienhygiene und hochwertiges Futter entgegenwirken, sodass sie gar nicht erst zum Ausbruch kommen.

Mini Zwergkrabben aus HongkongDie Hong Kong Zwergkrabbe wird nur wenige Zentimeter groß und lässt sich problemlos mit Zwerggarnelen & Co. Vergesellschaften.

Muss es mit dem Aquarium einmal schneller gehen und man hat nicht die Zeit, ein Quarantänebecken einfahren zu lassen, so kann man auch täglich zwischen 50 und 70% Wasser wechseln und dabei Futterreste absaugen. Das frische, den Werten im Quarantänebecken angepasste Wasser sollte langsam eingelassen werden, um die Tiere nicht zu stressen.

Auch in eingefahrenen Becken sollte regelmäßig Wasser gewechselt und Restfutter entfernt werden. Mit einem achtsamen Besitzer, hochwertigem Futter und einer guten Aquarienhygiene gewöhnen sich die Wildfänge in der Regel sehr schnell an die neuen Verhältnisse.

Zwergkrabben fürs Aquarium aus Hongkong

Aus Hong Kong haben wir ebenfalls eine kleine Krabbenart importiert, die der Winkerkrabbe recht ähnlich sieht. Auch für Wildfang-Krabben gelten natürlich mehr oder weniger die selben Vorsichtsmaßnahmen wie für Garnelen, die aus der Natur stammen — sie brauchen allerdings meist einen Landteil in ihrem Quarantäne-Aquaterrarium. Wir gehen auf diese hübschen Wirbellosen im nächsten Blogbeitrag näher ein.

Zwergkrabben aus Hongkong fürs Aquarium oder Terrarium

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
-37.55 %
Galaxy Tigergarnele - Caridina sp Galaxy Tigergarnele - Caridina sp
Inhalt 1 Stück
4,99 €* Alter Preis: 7,99 €
-1.34 %
Hummelgarnele - Caridinia sp. Hummelgarnele - Caridinia sp.
Inhalt 1 Stück
2,95 €* Alter Preis: 2,99 €
-15.47 %
Tigergarnele - Caridina mariae Tigergarnele - Caridina mariae
Inhalt 1 Stück
2,95 €* Alter Preis: 3,49 €
-55.87 %
Zwergkrabbe - Signalkrabbe - Ilyoplax sp Zwergkrabbe - Signalkrabbe - Ilyoplax sp
Inhalt 1 Stück
3,95 €* Alter Preis: 8,95 €
-21.41 %
Super Tigergarnele - Caridina mariae Super Tigergarnele - Caridina mariae
Inhalt 1 Stück
3,89 €* Alter Preis: 4,95 €
-40.76 %
Supreme Hummelgarnele - Caridinia sp. Supreme Hummelgarnele - Caridinia sp.
Inhalt 1 Stück
2,95 €* Alter Preis: 4,98 €