Kurzscheren-Landensiedlerkrebs - Coenobita brevimanus
  • braun bis leuchtend lila
  • groß werdender Landbewohner
  • für Terrarien ab 80 cm
  • sehr soziales, friedliches Gruppentier

Kurzscheren-Landensiedlerkrebs - Coenobita brevimanus

0 beantwortete Fragen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

7,99*   9,95 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Auf Meiner Merkliste gespeichert | zur Merkliste »
19.7% gespart! Unser alter Preis: 9,95 €

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Gleich mitbestellen!
Der Kurzscheren Landeinsiedlerkrebs Coenobita brevimanus kommt von den Küsten des... mehr
Kurzscheren-Landensiedlerkrebs - Coenobita brevimanus
" Der mit 15 cm wirklich riesengroß werdende Landeinsiedlerkrebs Coenobita brevimanus hat immer seinen Wohnwagen dabei — er lebt permanent in seinem Schneckenhäuschen und trägt es überall hin mit sich. Seine vergrößerte Schere ist ausgesprochen beeindruckend, und seine hübsche Farbe macht ihn zu einem sehr attraktiven Terrarienbewohner. Als extrem soziales Gruppentier braucht er Artgenossen um sich herum, um sich wirklich wohl zu fühlen. Die Tiere interagieren miteinander und lassen sich dabei prima beobachten. " - Garnelio
Beschreibung

Der Kurzscheren Landeinsiedlerkrebs Coenobita brevimanus kommt von den Küsten des Südwestpazifiks. Er wird bis zu 15 cm groß und bis zu 230 g schwer. Er ist einer der größten Landeinsiedlerkrebse aus der Gattung Coenobita. Hier erhalten Sie junge Exemplare mit 2 bis 3 cm. Wie bei allen Landeinsiedlerkrebsen ist auch der Hinterleib von Coenobita brevimanus weich. Daher braucht auch der Kurzscheren Landeinsiedler ein Schneckenhaus, mit dem er diesen schützt. Wenn sich die Tiere häuten und dadurch wachsen, benötigen sie oft ein neues Gehäuse. Wir empfehlen, mindestens drei passende Schneckenhäuser pro Landeinsiederkrebs im Terrarium vorzuhalten und drei etwas größere. Gerne nehmen Kurzscheren Landeinsiedler die Gehäuse von Schnecken der Gattungen Turbo oder Tonna, sie sind aber nicht so sehr darauf festgelegt und probieren auch andere Häuschen aus. Da der Landeinsiedler immer einen Vorrat von Wasser im Häuschen mitführt, mit dem er bei Bedarf seine Kiemen befeuchtet, ist es wichtig, nur intakte Häuschen anzubieten.

Sein Name Kurzscheren Landeinsiedler bezieht sich auf den deutlichen Größenunterschied bei den Scheren: Eine ist sehr viel größer und bulliger als die andere. Farblich ist Coenobita brevimanus mit seinen braun bis leuchtend lila gefärbten Beinen sehr interessant und hübsch. Die Geschlechtsmerkmale bei den getrennt geschlechtlichen Kurzscheren Landeinsiedlerkrebsen liegen im Häuschen verborgen. Nicht herausziehen! Wenn der Landeinsiedler einmal umzieht, kann man sich den Hinterleib vorsichtig anschauen — bei den Weibchen sieht man auf der linken Seite „Fusseln“ (die Reste der Schwimmbeine, an die auch die Eier geheftet werden, wenn die Damen tragen), beim Männchen ist alles glatt.

Es ist möglich, Landeinsiedlerkrebse auch im Hobby nachzuziehen. Die Aufzucht erfolgt in etwa wie bei der Amanogarnele in Brackwasser. Nach der Paarung setzt ein weiblicher Landeinsiedlerkrebs eine große Zahl sehr kleiner Eier an. Leider kann man von außen nicht sehen, ob ein Weibchen trägt. Nach dem Ende der Tragezeit werden Larven im Wassergefäß entlassen, die in ein gesondertes Aufzuchtgefäß mit Brackwasser überführt werden müssen.

Anders als andere Landeinsiedlerkrebse findet man Coenobita brevimanus meist nicht am Strand, sondern weiter im Inland auf Grasland und in Regenwäldern nahe der Küste. Er ist damit auch nicht auf Brackwasser im Terrarium angewiesen, er kommt dauerhaft mit Süßwasser sehr gut aus. Der soziale und friedliche Coenobita brevimanus ist ein Gruppentier und braucht die Gesellschaft von mindestens drei bis fünf Artgenossen. Auch mit anderen Landeinsiedlerarten gibt es keine Streitigkeiten. Da diese Einsiedler sehr groß werden, sollte die Terrariengröße 80 cm oder größer betragen. Wenn die Landeinsiedlerkrebse der Gruppe unterschiedlich groß sind, stellt dies kein Problem dar, auch kleine Landeinsiedler werden nicht unterdrückt. Da Kurzscheren Landeinsiedlerkrebse geschickte Kletterer sind, nehmen sie Korkröhren, Wurzeln und dickere Äste im Terrarium als Platz zum Turnen sehr gerne an.

Eine Schale mit Süßwasser, in der das Wasser gerade so hoch steht, dass der kleinste Einsiedler nicht vollständig bedeckt wird, reicht als Wasserbecken in der Regel aus. Ein Stück Holz oder Kork oder einen flachen Stein als Ausstieghilfe nicht vergessen! Je nach Größe der Tiere sollte auch die Größe der Schale gewählt werden. Alternativ kann man auch zwei oder mehr Wasserschalen anbieten. Coenobita brevimanus graben sehr gern, besonders zur Häutung buddeln sie sich vollständig ein. Das Substrat muss eine dafür ausreichende Höhe haben. Außerdem sollte es dauerhaft feucht sein. Wir empfehlen eine Mischung aus Torf und Sand oder Terrarienhumus auf Kokosbasis.

Coneobita brevimanus braucht eine Luftfeuchtigkeit von 70 bis 85%, was durch das dauerfeuchte Substrat und durch tägliches Sprühen erreicht wird. Die bevorzugte Temperatur von 22 bis 29 Grad lässt sich gut mit einer Wärmelampe erreichen, ein Bodenheizkabel ist nicht notwendig.

Pflanzen werden von Coenobita brevimanus entweder aktiv gefressen oder beim Darüberkrabbeln zerstört. Wir empfehlen — wenn es überhaupt Pflanzen sein sollten — nur hartlaubige und ungiftige Gewächse. Im Handel gekaufte Pflanzen muss man zwei Monate (oder länger) außerhalb des Terrariums halten und frei von Erde machen, bevor man sie einsetzt.

Vor allem rotes, orangenes und gelbes Obst und Gemüse liefert dem Kurzscheren Landeinsiedlerkrebs den für sein Immunsystem und seine Färbung sehr wichtigen Farbstoff Astaxanthin. Bitte achten Sie auf ungespritzte Ware! Coenobita brevimanus ist aber kein reiner Pflanzenfresser. Er braucht auch Protein in Form von ungewürztem ungekochtem Fisch, Frostfutter, FD-Futter … Übrig gebliebenes Futter bitte aus dem Terrarium nehmen, bevor es schlecht wird. Ein gutes, naturnahes Dauerfutter ist braunes Herbstlaub von heimischen Bäumen wie Buche, Eiche oder Hainbuche. Als Quelle zur Kalziumaufnahme bietet sich beispielsweise eine Sepiaschale an, an der die Landeinsiedler knabbern können.

Als Aufräumtrupp empfehlen wir Weiße Asseln oder Springschwänze für das Terrarium.

Unsere Empfehlung: Verwenden sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Wirbellosenhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Wirbellose. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Coenobita brevimanus Dana, 1852
Deutscher Name: Kurzscheren Landeinsiedlerkrebs, Indonesischer Landeinsiedlerkrebs
Schwierigkeitsgrad: für informierte Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Südwestpazifik
Färbung: Carapax und Scheren braun bis lila
Alterserwartung: bis 10 Jahre
Größe des Terrariums: ab 80 cm für eine Gruppe von drei bis fünf Tieren, einen bis zwei Wasserteile (Süßwasser) in flachen Schalen
Futter: braunes Herbstlaub, Frostfutter, gefriergetrocknete Insekten und Krebstiere, Fischfleisch, Gemüse, Grünfutter, Obst
Vermehrung: Landeinsiedler wurden im Hobby bereits nachgezogen, kompliziert. Die Weibchen entlassen Larven, die separat in einem Meerwasserbecken aufgezogen werden müssen.
Verhalten: sehr friedlich, sehr soziales Gruppentier
Vergesellschaftung: mit anderen Landeinsiedlerkrebsen
Weiterführende Informationen:
  • 1258
  • 7427061459876
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kurzscheren-Landensiedlerkrebs - Coenobita brevimanus"
0 von 5
Noch keine Bewertungen vorhanden!
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Garnelio lässt die Krabben tanzen!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit!

Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

lernen Sie uns kennen
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Kurzscheren-Landensiedlerkrebs - Coenobita brevimanus

Artikel:
Kurzscheren-Landensiedlerkrebs - Coenobita brevimanus

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!