Nächster Versand in
:
:
¹
Blog
Facebook
Über Garnelio
Garnelio Team

L-Welse / Harnischwelse für Ihr Aquarium

Der Name L-Welse leitet sich vom wissenschaftlichen Namen Loricariidae für die Harnischwelse ab. Die L-Welse umfassen eine riesige Gruppe von Arten und Standortvarianten von Harnischwelsen, die teilweise schon seit langer Zeit in der Aquaristik vertreten sind und die nahezu zum Standardsortiment in jedem Aquaristikgeschäft und in fast jedem Aquarium gehören. Bei uns im Shop kaufen Sie neben den Klassikern auch seltenere, sehr interessant gefärbte oder gemusterte Welse. Die Harnischwelse sind teilweise sehr robust und kommen in weichem bis hartem Wasser bestens klar, teilweise handelt es sich aber auch um hoch spezialisierte Arten, die eher etwas für Kenner sind. Einer der bekanntesten Harnischwelse im Aquarium ist sicherlich der beliebte "Scheibenknutscher" oder Knutschi, der Antennenwels Ancistrus sp. Viele Harnischwelse schaben mit ihrem Saugmaul Algenbeläge von allen möglichen Oberflächen und kümmern sich um Futterreste, halten also das Aquarium sauber, andere wiederum brauchen anderes Futter. Sie haben eine reduzierte Schwimmblase und leben mehr oder weniger stark am Boden orientiert.

Der Name L-Welse leitet sich vom wissenschaftlichen Namen Loricariidae für die Harnischwelse ab. Die L-Welse umfassen eine riesige Gruppe von Arten und Standortvarianten von Harnischwelsen ,... mehr erfahren »
Fenster schließen
L-Welse / Harnischwelse für Ihr Aquarium

Der Name L-Welse leitet sich vom wissenschaftlichen Namen Loricariidae für die Harnischwelse ab. Die L-Welse umfassen eine riesige Gruppe von Arten und Standortvarianten von Harnischwelsen, die teilweise schon seit langer Zeit in der Aquaristik vertreten sind und die nahezu zum Standardsortiment in jedem Aquaristikgeschäft und in fast jedem Aquarium gehören. Bei uns im Shop kaufen Sie neben den Klassikern auch seltenere, sehr interessant gefärbte oder gemusterte Welse. Die Harnischwelse sind teilweise sehr robust und kommen in weichem bis hartem Wasser bestens klar, teilweise handelt es sich aber auch um hoch spezialisierte Arten, die eher etwas für Kenner sind. Einer der bekanntesten Harnischwelse im Aquarium ist sicherlich der beliebte "Scheibenknutscher" oder Knutschi, der Antennenwels Ancistrus sp. Viele Harnischwelse schaben mit ihrem Saugmaul Algenbeläge von allen möglichen Oberflächen und kümmern sich um Futterreste, halten also das Aquarium sauber, andere wiederum brauchen anderes Futter. Sie haben eine reduzierte Schwimmblase und leben mehr oder weniger stark am Boden orientiert.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-9.09 %
L66 King Tiger Pleco - Hypancistrus spec. - DNZ 6-7 cm
L66 King Tiger Pleco - Hypancistrus spec. - DNZ 6-7 cm
Bei Hypancistrus sp. L 66 handelt es sich um einen Harnischwels aus dem südlichen Klarwasserzufluss, Rio Xingu. Der King...
Inhalt 1 Stück
49,99* Alter Preis: 54,99 €
-16.67 %
Roter Hexenwels - Rineloricaria sp. - 4cm - DNZ
Roter Hexenwels - Rineloricaria sp. - 4cm - DNZ
Die schlanke Körperform und der dünn und lang nach hinten ausgezogene Hinterleib verleihen dem Roten Hexenwels oder Roten...
Inhalt 1 Stück
19,99* Alter Preis: 23,99 €
L243 Gebänderter Orinocosaugwels - Ancistomus wernekei 10-12cm
L243 Gebänderter Orinocosaugwels - Ancistomus wernekei 10-12cm
Bei Ancistomus sp. L 243 handelt es sich um einen Harnischwels aus dem venezolanischen Rio Orinoco. Der Gebänderte...
Inhalt 1 Stück
69,99*
-14.29 %
L236 Schmucklinienharnischwels - Hypancistrus sp. 5cm
L236 Schmucklinienharnischwels - Hypancistrus sp. 5cm
Bei Hypancistrus sp. L 236 aus Südamerika handelt es sich um einen Harnischwels, der angeblich aus dem brasilianischen Rio...
Inhalt 1 Stück
59,99* Alter Preis: 69,99 €
-12.5 %
L399 - Belo Monte Harnischwels Hypancistrus sp. DNZ 5-7cm
L399 - Belo Monte Harnischwels Hypancistrus sp. DNZ 5-7cm
Der Belo Monte Harnischwels Hypancistrus sp. L 399 kommt aus einem südlichen Klarwasserzufluss des Rio Xingu in...
Inhalt 1 Stück
69,99* Alter Preis: 79,99 €
-11.11 %
L038 - Gebänderter Zwergschilderwels - Peckoltia spec.
L038 - Gebänderter Zwergschilderwels - Peckoltia spec.
Der sehr friedliche kleine Gebänderte Zwergschilderwels Peckoltia sp. (L 38) aus dem Rio Tocantins in Brasilien fällt...
Inhalt 1 Stück
39,99* Alter Preis: 44,99 €
-11.11 %
Rundkopf-Flunderharnischwels - Planiloricaria cryptodon 8cm
Rundkopf-Flunderharnischwels - Planiloricaria cryptodon 8cm
Bei Planiloricaria cryptodon handelt es sich um einen Harnischwels mit großem Verbreitungsgebiet, sein Vorkommen erstreckt...
Inhalt 1 Stück
39,99* Alter Preis: 44,99 €
-16.67 %
L136 - Demini-Engelsharnischwels - Hypancistrus sp. DNZ 5cm
L136 - Demini-Engelsharnischwels - Hypancistrus sp. DNZ 5cm
Der Demini Engelsharnischwels Hypancistrus sp. L 136 kommt aus aus dem mittleren Einzugsgebiet des brasilianischen Rio...
Inhalt 1 Stück
49,99* Alter Preis: 59,99 €
-14.29 %
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
L403 - Panoqolus sp. - DNZ 4-5 cm
Eine Rarität unter den L-Welsen stellt wohl der südamerikanische L 403 dar, der dem L 374 auf den ersten Blick zum...
Inhalt 1 Stück
59,99* Alter Preis: 69,99 €
-20 %
L181 Tüpfelantennenwels - Ancistrus sp. - DNZ 4cm
L181 Tüpfelantennenwels - Ancistrus sp. - DNZ 4cm
Der aus brasilianischen Schwarzgewässern wie dem Rio Negro stammende Tüpfelantennenwels , auch L181 genannt, ist ein...
Inhalt 1 Stück
39,99* Alter Preis: 49,99 €
-14.29 %
L183 Weißsaum Ancistrus - Ancistrus sp. - DNZ 5cm
L183 Weißsaum Ancistrus - Ancistrus sp. - DNZ 5cm
Genauso wie der allseits beliebte Antennenwels (L 144), stammt auch der Ancistrus dolichopterus, der Weißsaum-Antennenwels...
Inhalt 1 Stück
29,99* Alter Preis: 34,99 €
-10 %
L114 - Leopard Kaktuswels - Pseudacanthicus cf. leopardus - 4-6cm
L114 - Leopard Kaktuswels - Pseudacanthicus cf. leopardus - 4-6cm
***Beschreibung folgt***
Inhalt 1 Stück
44,99* Alter Preis: 49,99 €
1 von 4

L-Welse in der Natur

Die Nummerierung bei den Loricariidae oder Harnischwelsen aus Südamerika ist recht praktisch, weil so auch noch unbeschriebene oder unbestimmte Arten in der Aquaristik eindeutig identifiziert und zugeordnet werden können. Dieses System hat sich auch international durchgesetzt. Die Harnischwelse sind eine unglaublich große Fischfamilie, die so bekannte "Allerweltsfische" wie den L0815, den Ancistrus sp. oder Blauen Antennenwels und seine goldene Albino Farbform oder auch die kleinen Ohrgitter Harnischwelse Otocinclus sp. umfasst, aber auch Raritäten wie den L46, den begehrten Zebra Harnischwels oder Schönheiten wie den L 14 oder Sonnenwels, den L260 Queen Arabesque, oder Riesen wie den Grünen Panaque L191 oder den Wabenschilderwels L165 für die ganz großen Aquarien über 1000 Liter. Harnischwelse gibt es von mini bis riesig, sie sind gepunktet, mit Wurmliniemuster, gestreift oder auch anders gefärbt. Dabei haben sie in ihren Habitaten in der Natur die perfekte Tarnung - ihre Muster und Farben lassen sie am Gewässerboden optisch verschwinden. Dazu kommt, dass die meisten Welse nachtaktiv oder dämmerungsaktiv sind. Harnischwelse sind als Aquarienfische beliebt - Arten wie der Antennenwels sind unglaublich robust und sehr einfach zu halten, andere L Welse dagegen können recht anspruchsvoll in der Haltung und vor allem in der Zucht sein. Harnischwelse besitzen keine Schuppen, sondern Knochenplatten, die ihren Körper schützen. Das typische Saugmaul der Welse ist von Barteln umgeben.

Die Schwimmblase der Harnischwelse ist verkümmert, was man an ihrer Schwimmweise sehr gut erkennen kann. Die unterschiedlichen Arten bei den L-Welsen in der Aquaristik leben in recht verschiedenen Habitaten. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass im Aquarienwasser von Harnischwelsen Huminstoffe niemals verkehrt sind, weil sie in ihren Süßwasserbiotopen meist ebenfalls sogar in großen Mengen vorkommen und weil die Zierfische daran gewöhnt sind.

Verhalten von L-Welsen im Aquarium

Viele Harnischwelse sind vorwiegend dämmerungsaktiv oder nachtaktiv. Männliche Harnischwelse sind teilweise recht territorial und kämpfen auch einmal. In einem ausreichend großen und gut und sinnvoll mit Wurzeln, Steinen, Höhlen und eventuell mit Pflanzen eingerichteten Aquarium können sich die Rivalen jedoch gut aus dem Weg gehen. Einzelhaltung wird bei Harnischwelsen zwar häufig praktiziert, ist jedoch nicht wirklich artgerecht.

Viele Arten von Harnischwelsen sind gut geeignet für die Vergesellschaftung mit anderen Aquarienfischen. Vor allem die kleineren Arten wie Ohrgitter Harnischwelse Otocinclus sp. passen perfekt zu Zwerggarnelen. Manche L-Welse sind dafür bekannt, dass sie Pflanzen wie Echinodorus anknabbern. Dem kann man durch die Fütterung von Gemüse etwas vorbeugen, leider ist es jedoch so, dass sie - einmal auf den Geschmack gekommen - nicht komplett aufhören, die Echinodorus Blätter zu beraspeln.

L-Welse im Aquarium

Bei den Loricariidae gibt es sehr groß werdende Vertreter wie den Wabenschilderwels oder den Grünen Panaque, die wirklich sehr groß werden. Sie passen sich mitnichten der Aquariengröße an, sondern brauchen ein ausreichend großes Becken. Die Wasserwerte für L-Welse im Aquarium sind unterschiedlich. Während es Arten wie den L0815, den Ancistrus sp. und seine goldene Albino Farbform gibt, die von weich bis hart jedes Aquarienwasser vertragen, gibt es andere Welse, die im Aquarium beispielsweise gerne weiches bis maximal mittelhartes Wasser hätten, vor allem zur Zucht. Huminstoffe im Wasser des Aquariums sind bei der Welshaltung nicht verkehrt. Viele Arten der Harnischwelse brauchen Holz als Ballaststofflieferant für eine gesunde Verdauung, echte Holzwurzeln sind hier also Pflicht. Welshöhlen passender Größe dienen einer guten Struktur und bieten Versteckmöglichkeiten - bieten Sie bitte immer eine mehr an als Sie Welse im Aquarium halten.

L-Welse im Aquarium züchten

Die Nachzucht von L-Welsen im Aquarium ist je nach Art spielend leicht bis sehr schwierig. Der Antennenwels vermehrt sich beispielsweise fast unaufhaltsam und sollte in eingeschlechtlichen Gruppen gehalten werden. Seltenere Harnischwelse wie der L46 Zebra Harnischwels dagegen sind eher schwierig zu züchten. Sie sind entsprechend begehrt im Aquarien Hobby.

Vergesellschaftung von Harnisch Welsen

Viele L-Welse für Aquarien sind gut geeignet fürs Gesellschaftsaquarium, weil sie am Boden leben und vorwiegend Aufwuchs fressen. Kleinere L-Welse passen gut zu Zwerggarnelen, die großen Arten sind für die zarten Garnelen manchmal etwas zu robust. Die Vergesellschaftung mit Krebsen kann gut gehen, hängt aber stark vom Charakter des Krebses ab. Grundsätzlich problematisch ist, dass dieselben Verstecke beansprucht werden und dass Krebse und L-Welse auch dieselben Regionen im Aquarium besiedeln.

Harnischwelse richtig füttern

Bei den L-WElsen gibt es Algenfresser und Aufwuchsfresser, die Sie perfekt mit NatureHolic Welstabs und Algenplatten füttern können. Die meisten Arten dagegen sind Allesfressern. Ihnen kommt eine Fütterung mit Frostfutter sehr entgegen. Übermäßigem Pflanzenfraß können Sie mit weichem oder überbrühtem Gemüse etwas vom Grünzeug im Aquarium ablenken. Die hochwertigen NatureHolic Protein Worms und die schmackhaften pflanzlichen Algae Worms sorgen für Abwechslung auf dem Speiseplan Ihrer Loricariidae.

Fazit

Ohne Welse geht es fast nicht - sie putzen Algenbeläge weg und sorgen für klare Sicht ins Aquarium, weil sie Algen von den Scheiben fressen. Davon ab sind sie wunderschöne und überwiegend auch recht einfach zu pflegende Aquarienfische, die je nach Art auch perfekt in ein entsprechend eingerichtetes Gesellschaftsaquarium passen. Die attraktiven Algenfresser und Resteverputzer kaufen Sie hier im Online Shop von Garnelio - sowohl die Klassiker als auch die Raritäten.

Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!