Nächster Versand in
:
:
¹
Blog
Facebook
Über Garnelio
Garnelio Team

Aquarienkrebse

Wer sich mit Aquarienkrebsen beschäftigt, wird sehr schnell merken das diese sanften riesen nicht nur gut aussehen sondern auch interessant zu beobachten sind. In der Rubrik Krebse finden sie farbenprächtige Flusskrebse der Gattung Cherax. Wunderschöne nordamerikanische Krebse der Gattung Procambarus die es mittlerweile in vielen Farbformen gibt und die Zwerge unter den Flusskrebsen die Zwergflusskrebse der Gattung Cambarellus angehören und nur wenige cm groß werden.

Unser Tipp: Die innovative Mineralversorgung für Krebse. Legen sie einfach einen Mineralrock ins Krebsaquarium.

Bitte beachten: Flusskrebse benötigen im Aquarium eine speziell angepasste Ernährung, ohne diese steigt die Gefahr von Wachstumsstörungen im verbindung durch eine falsche Fütterung. Füttern sie von Beginn an Natureholic Krebsfeed um lange freude an ihren Krebsen zu haben.

Wer sich mit Aquarienkrebsen beschäftigt, wird sehr schnell merken das diese sanften riesen nicht nur gut aussehen sondern auch interessant zu beobachten sind. In der Rubrik Krebse finden sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aquarienkrebse

Wer sich mit Aquarienkrebsen beschäftigt, wird sehr schnell merken das diese sanften riesen nicht nur gut aussehen sondern auch interessant zu beobachten sind. In der Rubrik Krebse finden sie farbenprächtige Flusskrebse der Gattung Cherax. Wunderschöne nordamerikanische Krebse der Gattung Procambarus die es mittlerweile in vielen Farbformen gibt und die Zwerge unter den Flusskrebsen die Zwergflusskrebse der Gattung Cambarellus angehören und nur wenige cm groß werden.

Unser Tipp: Die innovative Mineralversorgung für Krebse. Legen sie einfach einen Mineralrock ins Krebsaquarium.

Bitte beachten: Flusskrebse benötigen im Aquarium eine speziell angepasste Ernährung, ohne diese steigt die Gefahr von Wachstumsstörungen im verbindung durch eine falsche Fütterung. Füttern sie von Beginn an Natureholic Krebsfeed um lange freude an ihren Krebsen zu haben.

5 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-55 %
Ausverkauft
Procambarus vasquezae
Procambarus vasquezae
Der Procambarus vasquezae ist eine relativ kleinbleibende Procambarus-Art aus Mexiko. Er kommt ausschließlich in der...
Inhalt 1 Stück
ab 7,99* Alter Preis: 17,95 €
-33 %
Ausverkauft
Yabby Naturform - Cherax destructor
Yabby Naturform - Cherax destructor
Der eindrucksvolle, mit 15 bis 20 cm Länge ohne Scheren recht groß werdende Cherax destructor ist ursprünglich ein...
Inhalt 1 Stück
ab 9,99* Alter Preis: 14,95 €
-41 %
Ausverkauft
Baby Blue Floridakrebs - Procambarus alleni
Baby Blue Floridakrebs - Procambarus alleni
Der Procambarus alleni „Baby Blue“ i st eine im Aquarium gezüchtete Farmform des ursprünglich aus Florida/USA stammenden...
Inhalt 1 Stück
ab 9,99* Alter Preis: 16,95 €
-20 %
"Fire Claw" Tigerkrebs - Cherax peknyi var. "Fire Claw"
"Fire Claw" Tigerkrebs - Cherax peknyi var. "Fire Claw"
Der Fire Claw ist eine tolle neue Standortvariante von Cherax peknyi. Mit seinen unglaublich intensiven Farben ist dieser...
Inhalt 1 Stück
39,99* Alter Preis: 49,95 €
-17 %
Ausverkauft
Procambarus versutus black
Procambarus versutus black
Hier kaufen Sie die schwarze Farbvariante von Procambarus versutus "black". Dieser schöne Flusskrebs aus dem USA wird auf...
Inhalt 1 Stück
ab 49,99* Alter Preis: 59,99 €
-17 %
Ausverkauft
Procambarus spiculifer
Procambarus spiculifer
Der Weißdornkrebs Procambarus spiculifer wird auch Maikäferkrebs genannt. Die elfenbeinfarben gefärbten Dornen auf seinen...
Inhalt 1 Stück
ab 49,99* Alter Preis: 59,99 €
-20 %
Ausverkauft
Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen
Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen
Der ursprünglich in Osteuropa heimische Galizische Sumpfkrebs Pontastacus leptodactylus (Astacus leptodactylus) ist auch...
Inhalt 1 Stück
19,99* Alter Preis: 24,99 €
5 von 5

Krebse fürs Aquarium

Wer Krebse betrachtet wird sehr schnell merken das diese sanften riesen nicht nur gut aussehen sondern auch interessant zu beobachten sind. Begonnen hat alles vor ein paar Millionen Jahren als die ersten Krebse sich langsam ins Süßwasser begaben. Im laufe der Zeit gewöhnten sich diese immer mehr an das Süßwasser und konnten sich nun auch darin vermehren. Da dies gewährleistet war trangen die Tiere in alle Kontinente hervor, jedoch nicht in Afrika und der Antarktis. Von ihren natürlichen Habitaten gelangten sie nun auch in unsere Aquarien, immer mehr Menschen versuchten sie zu züchten und brachten sogar neue Farben und Formen auf den Markt und machten es möglich das wir ihnen nun eine große Auswahl an verschiedenen Arten bieten können.

Krebse und ihre Haltung im Aquarium

Krebse können bis zu 20cm und noch größer werden und sind deshalb nur für große Aquarien ab 100 Liter geeignet. Es gibt jedoch ausnahmen, Zwergkrebse. Diese kleinen Krebse werden gerade einmal bis zu 5cm groß und können schon in Becken mit 10 Litern gehalten werden. Wichtig ist hierbei jedoch das sie nicht allein gehalten werden wie z.b. ihre großen Brüder. Damit ihnen jedoch nicht allzu langweilig wird sollte man im Aquarium einige Versteckmöglichkeiten wie z.b. Moos, Wurzeln oder Tonröhren anbieten die wir ebenfalls in unserem Shop anbieten. Bei anderen Krebsen ist dies ähnlich jedoch sollte man nicht mehr als ein Pärchen pflegen da es sonst zu Revierkämpfen kommen kann.

Häutung der Krebse

Krebse gehören zur Gruppe der Crustacean. Wie alle anderen dieser Gruppe müssen sich Krebse regelmäßig häuten. Jungtiere häuten sich in ihrer Anfangszeit sehr häufig da ihr Panzer (Carapax) nicht mitwächst, aus diesem Grund müssen sie alle paar Monate einen größeren Panzer bilden. In der Häutungszeit leben Krebse wie alle anderen Crustacean sehr zurück haltend und bleiben oft in ihren Verstecken, dies ist ein natürlicher Instinkt den nach der Häutung ist der Panzer sehr weich was bei Revierkämpfen in der Natur oder im Aquarium zum Verhängnis werden kann.


Krebse im Aquarium einsetzten



Beim Einsetzen der Krebse in das Aquarium sollte man etwas Geduld mitbringen. Die Krebse gewöhnen sich nur langsam an das neue Aquarienwasser was auch Stress für die Tiere bedeutet. Aus diesem Grund setzen sie ihre Krebse am besten mit dem mitgelieferten Wasser in einen Lebensmittelechten Eimer und schöpfen im 15min Takt immer wieder einen kleinen Becher Aquarienwasser hinzu. Nachdem sie dies 3-4-mal wiederholt haben können sie ihre Krebse behutsam mit Hilfe eines Keschers in das Aquarium setzen.

Die Fütterung der Krebse - das richtige Krebsfutter !

Für Krebse gibt es spezielles Krebsfutter. Neben den von uns angebotenen Futtersorten erfreuen sich Krebse allerdings auch über kleine Köstlichkeiten wie z.b. Blätter, diverses getrocknetes Gemüse oder auch über Lebendfutter. Dies sollte man alle paar Tage je nach Anzahl der Krebse in kleinen Mengen verfüttern.

Krebsnachwuchs - Krebse im Aquarium züchten



Die Vermehrung der Krebse ist problemlos möglich. Weibchen tragen alle 3-4 Wochen je nach Art 20-300 Eier unter ihrem Hinterleib. Nach etwa 3-4 Wochen entwickeln sich daraus kleine Krebse die dann nach einiger Zeit das Muttertier verlassen. In dieser Zeit sollten sie wie oben genannt viele Versteckmöglichkeiten anbieten da die Elterntiere bei zu hoher Besatz dichte das ein oder andere Jungtier verspeisen.

Fazit: Flusskrebse im Aquarium



Krebse erfreuen sich immer mehr größerer Beliebtheit in der Aquaristik und machen jedes Aquarium zu einem echten Highlight. Sie sind einfach zu Pflegen und verzeihen dem Halter auch den ein oder anderen Fehler. Wer also einen etwas außergewöhnlichen Bewohner in seinem Aquarium möchte sollte sich unbedingt einen unserer Krebse zulegen.

Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!