Schwertträger Koi Kohaku SBS - Xiphophorus helleri
  • prima für Einsteiger
  • robust und anspruchslos
  • friedlicher Gesellschaftsfisch
  • tolle Farbvariante

Schwertträger Koi Kohaku SBS - Xiphophorus helleri

0 beantwortete Fragen
6,79*   7,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Express möglich Expresslieferung

Mehr als 20 Artikel auf Lager

Garantierter Versand morgen, 20.10. wenn Sie innerh. 19 Std. 42 Min. bestellen.¹
Auf Meiner Merkliste gespeichert | zur Merkliste »
15% gespart! Unser alter Preis: 7,99 €

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Der Koi Kohaku ist eine tolle Zuchtform des beliebten Schwerträger und wird wissenschaftlich... mehr
Schwertträger Koi Kohaku SBS - Xiphophorus helleri
" Mit seiner auffälligen Farbgebung ist der Koi Kohaku Schwertträger eine imposante Erscheinung im Aquarium und eine tolle Zuchtvariante dieses beliebten Aquarienfisches. Seine einfache Haltung macht ihn gerade für Einsteiger so interessant. Vor allem im Schwarm gehalten, gleich welcher Farbe, wird er geradezu zum Blickfang, der zudem noch sehr einfach zu vermehren ist! " - Garnelio
Beschreibung

Der Koi Kohaku ist eine tolle Zuchtform des beliebten Schwerträger und wird wissenschaftlich auch Xiphophorus helleri genannt. Ursprünglich ist er in Zentralamerika und Südamerika beheimatet, wo er vorwiegend in schnellfließenden Gewässern mit dichter Unterwasservegetation vorkommt. Er zählt, wie auch Guppys und andere zu den lebend gebärenden Zahnkarpfen. Namensgebend ist das bei den etwa 12 Zentimeter langen Männchen auffällige „Schwert“, das bei ausgewachsenen Exemplaren bis zu 4 cm lang sein kann.

Mit seinem Aussehen ist der Koi Kohaku ein echter Blickfang im Aquarium. Die vordere Körperhälfte ist dabei hell bis teilweise durchscheinend, der hintere Teil ist rot eingefärbt. Vor allem durch die Ausbildung des sogenannten Schwertes unterscheiden sich beide Geschlechter voneinander. Eine Besonderheit stellen aber „Spätmännchen“ dar, die lange Zeit weibliche Ausmaße aufweisen, sogar nach Ausbildung ihrer zum Begattungsorgan umgebildeten Afterflosse, dem Gonopodium. Sie sind aber dennoch zeugungsfähig.

Im Aquarium ist die Vermehrung des Koi Kohaku sehr einfach. Nach der Paarung trägt das Weibchen Eier im Bauch aus und entlässt pro Wurf zwischen 20-150 lebende Junge. Wie auch Guppys kann sie den Samen des Männchens speichern und sich noch einige Zeit lang selbst befruchten, weswegen manchmal auch in einer reinen Mädelstruppe noch Jungtiere auftauchen. Eine ausreichend dichte Bepflanzung, aber auch Verstecke in Form von Höhlen schützen die Jungtiere vor den gefräßigen Mäulern ihrer Eltern.

Das Aquarium für Schwertträger sollte mindestens 80 Liter Wasser Volumen aufweisen und darf stellenweise gut verkrautet sein, damit vor allem die ewig umgarnten Weibchen sich zum Erholen zurückziehen können. Trotzdem sollte auf einen ausreichenden Schwimmraum für die Tiere geachtet werden. An ihre Wasserwerte stellen sie kaum Ansprüche, wenn die Wasserhygiene stimmt. Etwas Strömung bevorzugen sie und können in Weichwasser, aber auch Hartwasser und stellenweise sogar Brackwasser gepflegt werden. Da sie zudem sehr gute Springer sind, sollte ihr Aquarium gut abgedeckt sein.

Auch wenn der Koi Kohaku Schwertträger sehr eng mit Guppys und Platys verwandt ist, kann er sich nur mit dem letzten kreuzen und dabei auch hybridisieren. Sie sollten daher besser nicht zusammen gepflegt werden. Da sie ein starkes Sozialverhalten haben und ihre Stärke aus der Gruppe beziehen sollten Sie den Koi Kohaku Schwertträger mindestens mit 10 Tieren pflegen. Mit weiteren Farbformen die wir im Shop führen können sie ebenfalls  gepflegt werden, allerdings kreuzen sie sich dann untereinander was zu einem farbenfrohen Mix führen kann. Auch Fächergarnelen eignen sich als Gesellschaft, ebenso sich gut vermehrende Zwerggarnelenarten wie die Red Fire oder auch die Sulawesi Inlandgarnele. Es kommt allerdings vor, dass diese oder deren Nachwuchs stellenweise gejagt wird, viele Höhlen sind daher ein Muss. Auch mit Zwergkrebsen fühlt sich der Koi Kohaku wohl. Flusskrebse könnten ihm aber zu sehr auf die Flossen rücken und ihn dabei verletzen.

Als Allesfresser lässt sich der Koi Kohaku im Aquarium problemlos füttern und nimmt Granulate, aber auch Flockenfutter an. Zudem hält er den Algenbestand kurz, da er auch an Algen zupft und auch die darin befindliche Begleitfauna mampft. Deswegen kann er hin und wieder mit Frost- oder Lebendfutter wie Grindal, Mückenlarven oder Artemia verwöhnt werden. Weil er zudem auch weiche Pflanzen knabbert kann ihm daher überbrühtes Gemüse angeboten werden.

Unsere Futterempfehlung: NatureHolic Guppyfeed ist ein feines Softgranulat mit 0,5 mm Korndicke, das sich als Hauptfutter für alle Aquarienfische und ganz besonders für Guppys eignet. Die weiche Konsistenz der Futterperlen erinnert an die von natürlichen Insektenlarven. Sie schützt das sensible Fischmaul vor Mikroverletzungen durch hartes oder scharfkantiges Futter. Guppys brauchen neben tierischem Futter auch einen pflanzlichen Anteil in ihrer Nahrung. Als spezielle Zusätze wir daher dem NatureHolic Guppyfeed Knoblauch-Extrakt und das Blattpulver des Wunderbaums Moringa olifera zugesetzt. Diesen pflanzlichen Zusätzen werden positive Wirkungen auf das Immunsystem und die Farbenpracht der bunten Fische zugeschrieben.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Haltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Xiphophorus helleri
Deutscher Name: Koi Kohaku Schwertträger
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Mittelamerika
Färbung: vordere Körperhälfte transparent, hinterer Rücken rot eingefärbt. Männchen mit langem Schwert.
Alterserwartung: ca. 3 Jahre
Wasserparameter: GH 10 bis 30, KH 5-20, pH 7 bis 8,5, Temperatur 22 bis 28 °C
Beckengröße: ab 80 l
Futter: Trockenfutter, Flockenfutter, GuppyFeed, braucht auch Frostfutter oder Lebendfutter, mag gern weiches Gemüse oder Grünfutter
Zucht: sehr einfach
Verhalten: friedlich
Gruppengröße: Gruppen ab mindestens 10 Tieren
Weiterführende Informationen:Welche Fische vertragen sich mit Garnelen?, Vergesellschaftung von Fischen und Zwergkrebsen, Vergesellschaftung von Fischen und großen Flusskrebsen, Guppys im Aquarium
  • 11197
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schwertträger Koi Kohaku SBS - Xiphophorus helleri"
0 von 5
Noch keine Bewertungen vorhanden!
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Garnelio lässt die Krabben tanzen!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit!

Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

lernen Sie uns kennen
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Schwertträger Koi Kohaku SBS - Xiphophorus helleri

Artikel:
Schwertträger Koi Kohaku SBS - Xiphophorus helleri

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!