Igelschnecke - Brotia armata
Igelschnecke - Brotia armata
Igelschnecke - Brotia armata
     
  • braunes Haus mit auffälligen Stacheln
  • Filtrierer
  • lässt sich im Aquarium vermehren
  • wenige Jungtiere, lebendgebärend

Igelschnecke - Brotia armata

0 beantwortete Fragen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
4,99*   6,95 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Auf Meiner Merkliste gespeichert | zur Merkliste »
28.2% gespart! Unser alter Preis: 6,95 €

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Wie ihr Trivialname schon nahelegt, hat die bis zu 3 cm groß werdende Igelschnecke, Brotia... mehr
Igelschnecke - Brotia armata
" Die wunderschöne und recht bizarr anmutende Brotia armata ist eine sehr attraktive Schnecke für Strömungsaquarien mit Staubfutterfressern wie Fächergarnelen. Brotia armata filtriert ebenfalls Staubfutter aus dem Wasser und fühlt sich in solchen Aquarien pudelwohl. Sie gilt als die am einfachsten zu haltende Art der Gattung Brotia, und über Nachzuchten im Aquarium wurde bereits mehrfach berichtet. " - Garnelio
Beschreibung

Wie ihr Trivialname schon nahelegt, hat die bis zu 3 cm groß werdende Igelschnecke, Brotia armata, aus dem Kaek River in Thailand ein sehr typisches turmförmiges Gehäuse, das mit einer Vielzahl eigentümlich anmutender, in der Welt der Schnecken ziemlich einmaliger Stacheln bzw. Dornen besetzt, was den besonderen Reiz dieser Schnecke ausmacht. Die Gehäusefarbe ist gleichmäßig kastanien- bis schokoladenbraun. Die Körperfarbe ist stahlgrau bis hellblau und wird durch helle, weiße bis gelbe Pigmentflecken aufgelockert.

Die Igel Turmdeckelschnecke stellt nicht nur durch ihr auffälliges und attraktives Äußeres einen Blickfang in jedem Aquarium dar, sondern ist auch sehr nützlich. Sie rüsselt den Kies nach Futter durch, schichtet ihn dabei teilweise auch etwas um und bringt wichtige Nährstoffe an die Wurzeln der Pflanzen. Auch frisst sie Algenbeläge und Biofilme. Anders als die herkömmlich angebotenen Turmdeckelschneckenarten gräbt sich die Igel Turmdeckelschnecke jedoch bei diesen Aktivitäten nicht in den Bodengrund ein, sondern ist immer zu sehen und viele Stunden des Tages aktiv unterwegs.

Igel Turmschnecken sind vollkommen harmlose und friedliche Tiere, die mit nahezu jeder Fisch- oder Wirbellosenart vergesellschaftet werden können, die von den Wasserwerten her zu ihnen passt und die selber nicht an Schnecken geht. Aufgrund ihrer Größe sollte sie nicht in zu fein strukturierte oder zu stark bepflanzte Aquarien gesetzt werden. Es besteht die Gefahr des Hängenbleibens, dann würde die schöne Schnecke verhungern, wenn man sie nicht rechtzeitig findet. Für eine „Buddelstelle“ im Aquarium, die mit sehr feinem Sand oder mit Heilerde ausgestattet ist, ist die Schnecke sehr dankbar. Solche Stellen werden sehr gern aufgesucht und nach Futter durchgerüsselt.

Als große Schnecke reicht Brotia armata in der Regel das, was sie im Aquarium so findet, nicht aus. Eine Zufütterung mit unserem speziellen Schneckenfutter ist daher anzuraten. Auch Staubfutter kann man geben, da Schnecken der Gattung Brotia einen Teil ihrer Nahrung auch aus dem Wasser filtern können. Dies macht sie zu einer idealen Aquariengenossin für Muscheln oder Fächergarnelen. In der Natur lebt sie in Wasser mit starker Strömung, was sie für ein Fächergarnelenaquarium geradezu prädestiniert. Weiches Gemüse wird ebensogern genommen wie Futtertabs, und auch braunes Herbstlaub wird sehr gern abgeweidet.

Brotia armata vermehrt sich in Süßwasser. Da die Schnecken zweigeschlechtlich sind und sich nicht selber befruchten können, braucht man auf jeden Fall Männchen und Weibchen. Leider kann man den Unterschied nicht anhand äußerer Merkmale erkennen. Will man züchten, so ist eine größere Gruppe von 6 oder mehr Schnecken notwendig — so steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Männchen und Weibchen dabei sind. Brotia armata ist lebendgebärend, bringt aber nur sehr wenige Jungtiere auf einmal zur Welt. Die Nachzucht im Aquarium ist bereits vereinzelt gelungen, ist aber nicht einfach.

Die Igel Turmschnecke möchte einen pH von über 7, und sie bevorzugt eher mineralstoffreiches Wasser mit einer Karbonathärte von über 3 und einer Gesamthärte über 6.  Die Temperatur sollte 25 °C nicht überschreiten.

Unsere Futterempfehlung: Mit der Natureholic Schneckenfeed Power Paste schaffen Sie einen Fressrasen, der von allen Aufwuchs fressenden Schnecken sehr gut angenommen wird. Auch heikle Wildfänge wie Rennschnecken oder Geweihschnecken, die nach dem Transport gestresst sind und nicht an herkömmliches Futter gehen, können damit gut aufgepäppelt und hochgefüttert werden.

Unsere Pflanzenempfehlung: Verwenden sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Wirbellosenhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Wirbellose. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Ausbruch aktiv verhindern: Mit der revolutionären Natureholic Schnecken Schranke minimieren Sie auf einfachste Art und Weise das Ausbrechen und die Verletzungsgefahr Ihrer Schnecken aus Aquarien ohne Abdeckung. Mit nur einem Fingerstreich tragen Sie die Paste auf den oberen Innenscheiben auf, Schnecken werden an dieser unsichtbaren Schranke kehrt machen und ins Aquarium zurück klettern.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Brotia armata (Brandt 1968)
Deutscher Name: Igel Turmdeckelschnecke, Igel Turmschnecke, Igelschnecke
Schwierigkeitsgrad: für informierte Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Thailand, Kaek River
Färbung: spiraliges turmförmiges braunes Gehäuse, mit charakteristischen Stacheln und Dornen
Alterserwartung: unbekannt
Wasserparameter: pH über 7, KH über 3, GH über 6, Temperatur unter 25 °C
Beckengröße: ab 45 l, wir empfehlen eine Größe ab 54 l
Futter: Natureholic Schneckenfeed, Futterreste, Algenbeläge, Pflanzenreste, Mineral Cubes, Natureholic Algaeplates, Braunes Herbstlaub, Grünfutter, Gemüse, Staubfutter
Vermehrung: wenige 2 bis 2,5 mm große lebende Jungtiere werden in unregelmäßigen Abständen entlassen
Verhalten: sehr friedlich
Vergesellschaftung: mit Zwerggarnelen und Fächergarnelen, anderen friedlichen Schnecken, Muscheln, mit friedlichen Fischen
Weiterführende Informationen: Turmdeckelschnecken im Aquarium – Segen oder Fluch?, Das richtige Eingewöhnen von Schnecken im Aquarium,Vermehrungsstrategie der Aquarienschnecken + Vermehrungstabelle

 

  • 1555
  • 7427061464665
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Igelschnecke - Brotia armata"
0 von 5
Noch keine Bewertungen vorhanden!
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Garnelio lässt die Krabben tanzen!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit!

Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

lernen Sie uns kennen
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Igelschnecke - Brotia armata

Artikel:
Igelschnecke - Brotia armata

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!